Get Adobe Flash player

 

Digital Umbauten - Reparaturen

Halling Himmelstreppe digital mit Innenbeleuchtung

Für Vergrößerung Bilder anklicken! Bezeichnung VKP Info Bau größe

ESU Digitalumbau der Halling Himmelstreppe Artikelnummer 1995006 Elektrotriebzug ET1 der NÖVOG.
Werkstattauftrag: Umbau des Halling ET1 Triebzuges auf ESU Lokpilot Nano Standard, Einbau einer Led Innenbeleuchtung mit 23 Lichtpunkten und ca. 90 Fahrgästen.
Wir haben wie folgt umgebaut, bzw. zusätzlich eingebaut:
Das Modell wird in drei Teilen in der Verpackung angeliefert. Die beiden Triebwagen vorne und hinten, wie auch ein Mittelwagen.
Der Triebzug ist zweifach motorisiert. Über achtpolige Steckverbindungen (keine Norm der bekannten Schnittsellenstecker sondern kleineres Rastermaß) wird der vordere mit dem hinteren Triebfahrzeug elektrisch verbunden. Der Decoder wird im Zugende fahrenden Motorwagen eingebaut. Hierfür ist Werkseitig eine 8 polige NEM Schnittstelle vorgesehen. Der Werkseitig vorgesehene Uhlenbrock Decoder hat keinen zusätzlichen Schaltausgang und ist auch Regelungstechnisch nicht gerade dem heutigen Digitalstandart entsprechend. Daher wird der Decoder in diesem Modell nicht weiter verwendet und gegen einen ESU Lokpilot Nano Standard ersetzt. Der Decoder hat einen 6 poligen Stecker welcher mit einer entsprechenden Buchse verbunden wird. An die Buchse werden 6 Kabel gelötet, welches am anderen Ende einen 8 pol. Stecker mit der Werksschnittstelle verbinden. Zwei weitere Kabel (blau + und grün AUX1) werden vom Decoder direkt an die 8 polige Schnittstelle gelötet. Leider hat der Produzent das achte Verbindungskabel (grün) nicht installiert und so muss diese Leitung zusätzlich neu Installiert werden. Dieser Umstand hat weitgehende Zerlegungsarbeiten zur Folge. Erst nachdem das zusätzliche grüne Kabel für die Schaltung der Innenbeleuchtung über alle Steckverbindungen verkabelt ist kann der weitere Umbau erfolgen. Eine Spannungstechnische Überprüfung der gemachten Verkabelungsarbeiten mit provisorisch an den Steckverbindungen des Zwischenwagens und des vorderen Motorwagens angelöteten 12 Volt Drahtlampen überzeugt von einer ordentlichen Funktion des AUX1 Ausganges.
Für die Innenbeleuchtung werden entsprechende LED Trägerplatinen für jeden Innenraum zugeschnitten. Um den besten Lichteffekt zu erreichen haben wir alle LED´s mittig der Fenster, oder der Türen angebracht. Nach dem einkleben der LED Platinen, welche zuvor noch mit je einer Konstant-Stromquelle verbunden wurden erfolgt wieder eine Prüfung auf Funktion, in diesem Fall mit 15,7 Volt Gleichstrom.
Nun werden Fahrgäste, stehend oder sitzend (mindestens 40 besser 80 Stück) entsprechend der Inneneinrichtung eingeklebt.
Sind alle Figuren fest klebend wird als letzte Arbeit eine Verbindung der Konstant Stromquelle zu den 8 poligen Fahrzeug-Verbindungssteckern mittels je zwei Kabel (blau und grün) gemacht. Nach dem aufsetzten der Fahrzeug-Gehäuse wird der Zug entsprechend den Halling Vorgaben gekuppelt und am Programmiergleis den Kundenvorgaben entsprechend programmiert.
Zuletzt erfolgt eine Funktionsprüfung unter der Digtaladresse "3" im DCC Format bei 28 Fahrstufen. Mit der Funktionstaste F0 kann das rot/weiße Stirnlicht Fahrrichtungsabhängig ein und aus geschaltet werden. Mit der Funktionstaste F1 wird die Innenbeleuchtung geschaltet. F2 ist frei, F 3 + F 4 schalten den Rangiergang und die Anfahr & Bremsverzögerung ein oder aus.

Gerne führen wir für Sie einen entsprechenden Umbau durch!
Einen bebilderten Umbaubericht erhalten Sie durch einen download der rechts stehenden PDF Datei!

Bitte Anfragen Info 1:87 H0e