Get Adobe Flash player

 

Digital Umbauten - Reparaturen

Digitalumbau der Lima Elektrolokomotiven der Baureihe 1042 / 1142 ÖBB

Für Vergrößerung Bilder anklicken! Bezeichnung VKP Info Bau größe

ESU Digitalumbau der Lima Elektrolokomotiven BR 1042 - 1142 ÖBB, Artikelnummern 20087, 208088, 208147, 208190, 208191, 208192, 208263, 208264, 208304, 208305, 208306, 208330, 208331, 208345, 208346, 208426, 208427, 208443, 208487, 208495, 208496, 208534, 208654, 208655.

Werkstattauftrag:

Umbau der Lima Elektrolokomotive Art. Nr. 208655 Baureihe 1042.06 ÖBB auf ESU Lokpilot V 4.0 digital. Zusätzlich erfolgt der Einbau einer digital schaltbaren Maschinenraum Beleuchtung.
Das für den Digitalumbau zu Verfügung gestellte Modell ist als "Neu" zu bezeichnen.

Wir haben wie folgt umgebaut:

Die Abnahme des Gehäuses erfolgt durch ausdrehen von 4 Schrauben welche im Bereich der Drehgestelle jeweils im Bereich der vorderen Radsätze zu finden sind. Danach kann das Gehäuse nach oben abgenommen werden.
Als nächste Arbeit werden alle Kabel an der Systemplatine abgelötet und anschließend ausgebaut. Die Platine wird nun für die weitere Verwendung wie folgt bearbeitet:
1.) Entfernung von säurehaltigen alten Flussmitteln welche langfristig Leiterbahnen angreift und zerstört.
2.) Entfernung von Lötzinnresten und Ausbau der nicht mehr benötigten Lichtwechseldioden.
3.) Polieren der der Systemplatine.
4.) Änderungen der Leiterbahnen entsprechend den Erfordernissen für den Anschluss des Decoders. Dies gilt im Besonderen im Bereich des vorbereiteten Layout für den Schnittstellenstecker.
5.) Ankleben des Decoders an der Oberseite der Systemplatine, (siehe Foto) und Verkabelung des Decoders mit der Platine. Aus Sicherheitsgründen werden alle Kabel des Decoders direkt verlötet um dauerhafte Kontaktsicherheit zu gewährleisten.
6.) Anlöten von 2 Stück Roco Drahtlampen an die Systemplatine für die getrennt schaltbare Maschinenraum Beleuchtung.
Weiters wird an den Lichtwechsel Leiterplatten noch eine Rotlicht-Schaltung durch die Lackierung der entsprechenden Lampen mit rotem Glühlampenlack erreicht.
Nun wird die Systemplatine wieder eingebaut und mit der bestehenden Verkabelung der Lok verbunden.
Nach der Programmierung der Lokomotive ist der Umbau soweit fertig gestellt.
Der Decoder steuert die Lokomotive einwandfrei. Das Modell hat sehr gute Fahreigenschaften. Die Maschinenraumbeleuchtung ist mittels der Funktionstaste F1 schaltbar. Die Funktionstasten F3+F4 schalten den Rangiergang und die Anfahr & Bremsverzögerung ein und aus.


Gerne erstellen wir diesen Umbau für Sie.

Einen bebilderten Umbaubericht erhalten Sie durch einen download der rechts stehenden PDF Datei!

Bitte Anfragen Info HO