Get Adobe Flash player

 

Digital Umbauten - Reparaturen

Märklin Reparatur: Defekte Radsätze an Dampflokomotiven der BR 38 und dieser Bauserie.

Bild Bezeichnung VKP Status Info Bau größe

Märklin 2960, 2961, 3033, 3098, 3099, 8398, 34989, 37030,37031, 37032.
Fehlerbild:
Das zu Verfügung gestellte Modell der Märklin Dampflok BR 38.2545 (Artikelnummer der Anfangsgarnitur 2960) ist nicht fahrbereit. Die Steuerung ist beidseitig teilweise verbogen, alle Radsätze haben keinen festen Sitz mehr an den Radachsen, dadurch ist kein Fahrbetrieb mehr möglich.
Werkstattauftrag:
Reparatur der Antriebsradsätze. Alle Räder des Antriebsdrehgestelles haben keine feste Verbindung mehr mit den Radachsen. Daraus resultiert ein „Sperriger“ Lauf, oder auch gar keine Funktion der Lokomotive. Weiters besteht hier die Gefahr eines Motorschadens verursacht durch das Unvermögen des Motors den Kollektor in eine Drehbewegung zu versetzten.
Wir haben wie folgt repariert:
Nach dem Abbau des Gehäuses wurde die defekte Steuerung ausgebaut.
Danach haben wir rechts alle Räder ohne Zahnrad von den Radachsen abgezogen.
Alle Antriebsräder mit Zahnkranz wurden nun in eine Flucht mit den Kurbelaugen gebracht. Nun erfolgte ein sogenannter Kernschnitt mittels Minitool um einen Anschnitt durch die Stahlachse und den Radsatz im Bereich des Radkernes zu erhalten. Dies wird zuerst an allen drei Radsätzen mit angegossenem Zahnkranz gemacht, um danach die entstandenen Schnitte mit je einem Stück Stahldraht und danach mit Zweikomponenten Kleber wieder auszufüllen. Diese Art der Reparatur ist die einzig Sinnvolle, da hier eine mechanisch feste Verbindung zwischen dem Rad und der Radachse entsteht. Nach dem Aushärten der ersten drei Klebestellen kann nun die gleiche Vorgangsweise mit den verbleibenden drei Rädern der linken Seite erfolgen. Diese werden zuerst auf die Achsen gedrückt und danach auf den korrekten Versatz (Einstellung durch Radsatz versatzlehre!) eingestellt!

Achtung: Die Stellung der Radsätze an den Achsen darf sich während des Schneidevorganges nicht verdrehen und das Radsatz Innenmass beachten!

Nachdem auch diese ausgehärtet sind werden die Klebestellen entsprechend lackiert, so ist von den Einschnitten nichts mehr zu sehen.

Für weitere Informationen laden Sie die PDF Datei aus der rechts stehenden Info-Spalte!

# Bitte anfragen Info H0