Get Adobe Flash player

 

Hersteller Bahn

Trix Lokomotiven H0

Mit "Link" unterlegte Beiträge oder Bilder, bieten ausschließlich zusätzliche Informationen innerhalb dieser Webseite und keine Weiterleitung an andere Webseiten!

Bild Hersteller bzw. Artikel Nummer und Beschreibung VKP € Status Bahn-Verwaltung Epoche Länder SOSE
Trix 22249 Dampflokomotive der Königlich Bayerischen Staatsbahn (K.Bay.Sts.B.) Klasse B VI. "LESSING". Die Lokomotiven der Gattung B VI bildeten über einen langen Zeitraum das Rückgrad für die Befördreung von Schnellzügen und Postzügen bei den Königlichen Bayrischen Staatseisenbahen. Da Bayern kaum über Kohlevorräte verfügte, waren viele bayrische Lokomotiven für die Feuerung mit heimischen Torf eingerichtet. Der Heizwert des Torfs war im Vergleich zu der Steinkohle relativ gering. Die Torftender hatten desshalb ein größeres Fassungsvermögenund waren wegen des nässeempfindlichen Brennstoffs mit einem Dach versehen. Ein weiteres äußeres Merkmal der Torflokomotiven waren birnen- oder Kegelförmige Schornsteine, die übermäßigen Funkenflug verhindern sollten. Besonderheiten dieser Modellausführung: Erstmals mit LED-Beleuchtung. Glockenankermotor. Tender mit beweglichen Klappen. Lok überwiegend aus Metall wie beispielsweise Kessel, Schornstein, Führerhaus und Zylinder. Petroleum-Laternen abnehmbar. Modelltechnik: 3-Spitzenlicht fahrtrichtungsabhängig / 2-Schlussleuchten, fahrtrichtungsabhängig. Multiprotokoll Sounddecoder eingebaut. Protokolle: DCC, MfX, Sound auch analog hörbar!

€ 399.90 Lagernd I Ja/2015
Trix 22347 Reihe 98.304 der Österreichischen Bundesbahnen (BBÖ). Umbau- und Betriebszustand der 50er Jahre. Ein Fahrzeug gelangte nach dem Zweiten Weltkrieg nach Österreich und war dort zuerst bei der ÖBB als B.B.Österreich 98.304 und ab 1953 bis 1958 als ÖBB 688.01 im Dienst. Modell: Innenkessel aus Metalldruckguss. Digital-Decoder für DCC, Selectrix. Trix Systems und konventionellen Betrieb mit automatischer Systemerkennung. Geregelter Miniaturmotor mit Schwungmasse. 2 Achsen angetrieben. Vorne 2, hinten 1 Spitzenlicht konventionell in Betrieb, digital schaltbar.

€ 210.00 Lagernd III SOSE 2007
Trix 22469 Dieseltriebwagen VT 858. Um bei geringem Fahrgastaufkommen personalintensive Dampfzüge zu vermeiden, ließ die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) vierachsige Verbrennungstriebwagen entwickeln, die ab 1928 von der Waggonfabrik Wismar geliefert wurden. Technik: Analoges Modell, alle Räder mittels einem Motor angetrieben, Grundrahmen und Gehäuse aus Metall, Innenbeleuchtung, Laufsteg am Dach Holzimitat. € 220.00 Lagernd II NH 1993