Hersteller Bahn

Roco Elektrolokomotiven Reihe 1042/1142 ÖBB H0

Im Jahre 1963 wurden die ersten Elektrolokomotiven der Reihe 1042 an die ÖBB geliefert; schlussendlich waren 257 Stück im Bestand. Anfänglich wurden die Loks überwiegend auf der Südbahn eingesetzt, nach und nach erstreckte sich das Einsatzgebiet auf ganz Österreich. Die 1042 gelangten im grenzüberschreitenden Verkehr planmäßig nach Deutschland, wo Ziele wie München oder Frankfurt am Main in den Umlaufplänen zu finden waren.Ab 1966 wurden stärkere Motoren eingebaut um eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h zu erreichen. Diese Loks erhielten die Reihenbezeichnung 1042.5. Eingesetzt wurden sie vor allen Zuggattungen, großteils aber vor schnellen Reise- und Güterzügen, auch grenzüberschreitend nach Deutschland. Im Laufe der Zeit änderte sich das Erscheinungsbild der Lokomotiven. So wurde ab Mitte der 1980er Jahre im Zuge von Hauptausbesserungen der Rahmen und das Laufwerk in Umbragrau lackiert.

Für Vergrößerung Bilder anklicken!Hersteller bzw. Artikel Nummer und BeschreibungVKP €StatusBahn-VerwaltungEpoche
Roco 73474 Elektrolokomotive Reihe 1042, Betriebsnummer noch nicht bekannt. Rahmen und Fahrwerk in umbragrau, Dach und umlaufende Zierlinien in elefenbein lackiert.
Technische Modellbeschreibung:
■ Variante mit gekrümmten Eckfenstern.
■ Motor mit großer Schwungmasse, Antrieb auf 4 Achsen.
■ Ein Radsatz mit 2 Haftreifen versehen.
■ Digitalschnittstelle nach NEM 658 (PluxX22).
■ Mit zusätzlich eingebautem Digitaldecoder weitere Lichtfunktionen.
■ Weiße Led Dreilicht-Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Rote Led Dreilicht-Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Das Spitzenlicht kann mit einem DIP-Schalter ganz oder teilweise abgeschaltet werden
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme ohne Kurzkupplungskinematik.
■ Mindestradius 358 mm.
■ Länge über Puffer 186 mm.
■ Gesamtgewicht der Lokomotive 424 Gramm.
Die Modellproduktion wurde anlässlich der Wiener Modellbaumesse 2019 bekannt gegeben.
€ 189.90VorbestellenV
Roco 734745 Soundmodel der Elektrolokomotive Reihe 1042, Betriebsnummer noch nicht bekannt. Rahmen und Fahrwerk in umbragrau, Dach und umlaufende Zierlinien in elefenbein lackiert.
Technische Modellbeschreibung:
■ Variante mit gekrümmten Eckfenstern.
■ Modell mit Loksound Decoder und digital schaltbaren Sound- und Lichtfunktionen sowie Pufferkondensator für unterbrechungsfreie Spannungsversorgung.
■ Variante mit gekrümmten Eckfenstern
■ Motor mit großer Schwungmasse, Antrieb auf 4 Achsen.
■ Ein Radsatz mit 2 Haftreifen versehen.
■ Digitalschnittstelle nach NEM 658 (PluxX22) mit bereits eingebautem Zimo Sounddecoder.
■ Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Rote Led Dreilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Das Spitzenlicht kann mit einem DIP-Schalter ganz oder teilweise abgeschaltet werden.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme ohne Kurzkupplungskinematik.
■ Mindestradius 358 mm.
■ Länge über Puffer 186 mm.
■ Gesamtgewicht der Lokomotive 435 Gramm.
Die Modellproduktion wurde anlässlich der Wiener Modellbaumesse 2019 bekannt gegeben.
€ 284.90VorbestellenV
Roco 63609 Modellwiedergabe der schwedischen Privatspedition Hector-Rail.
Damalige Betriebsnummer : 142-002-5! Basierend auf der originalen E-Lok BR 1142 der ÖBB inkl. Änderungen der Führerstandsfenster und keine Sclußlichter. Hectorail hat die Lokomotive von der ÖBB übernommen.
Technische Modellausführung:
Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung weiß/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd.
€ 231.00LagerndV
Roco 63607 Elektrolokomotive Reihe 1042.5 Betriebsnummer 1042.537 der ÖBB mit Flügelrad.
Technische Modellausführung:
Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung rot/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd, je Führerstand 3 rote Schlußlichter.
€ 273.30LagerndIV
Roco 62481 Elektrolokomotive Reihe 1042, Betriebsnummer 1042 703-3 der ÖBB, verkehrsrot mit Pflatsch. Roco Club Sondermodell 2007, wurde nur entsprechend der Club Vorbestellungen gefertigt und war streng limitiert.
Rarität!
Das Original wurde nach einer Hauptuntersuchung mit Neulack, in verkehrsrot, mit einem Zierstreifen lackiert. Das Dach erhielt einen elfenbeinfarbigen Anstrich, der Rahmen war schwarz. Die Eckfenster blieben erhalten. Technische Ausführung:
Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung rot/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd, Je Führerstand 3 rote Schlußlichter!
#V
Roco 62590 Roco Elektrolokomotive Reihe 1042.0 Betriebsnummer 1042.14 der ÖBB, resedagrün mit Flügelrad.
Modell aus der ersten Bauserie ab 1963 mit resedagrünem Zierstreifen. Die Lok gehörte zur ersten Serie von 40 ausgelieferten Lokomotiven. Hauptunterschiede zu Lokomotiven aus späteren Serien sind die komplett andere Dachausrüstung mit Scherenstromabnehmern, nur ein Schlußlicht auf der Stirn und die gegenüber den späteren Serien 10 cm höher sitzenden unteren beiden Lampen. Technische Ausführung: Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung weiß/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd, je Führerstand 1 rotes Schlußlicht, nicht beleuchtet.
#III/IV
Roco 62591 Elektrolokomotive Reihe 1042, Betriebsnummer 1042 001-6 der ÖBB, blutorange Lackierung und Pflatsch. Modellausführung mit verschlossenen Eckfenstern.
Technische Modellausführung:
Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung rot/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd, Je Führerstand 3 rote Schlußlichter!
#IV
Roco 63600 Elektrolokomotive 1142, Betriebsnummer 1142 642-6 der ÖBB, Valousek Design, (hellgrau/grau/rot) mit Pflatsch. Modellausführung mit verschlossenen Eckfenstern, 2 Führerstandstüren, Schlußlichter über den Hauptscheinwerfern und verblendeten Dachschlußlichtern.
Technische Modellausführung:
Motor mit Schwungmasse, Antrieb auf vier Achsen Haftreifen, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung rot/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd. Je Führerstand 2 rote Schlußlichter!
#V
Roco 63601 Elektrolokomotive Reihe 1142-5 Betriebsnummer 1142 591-5 der ÖBB, Valousek-Design (hellgrau/grau/rot) mit Pflatsch. Modellausführung mit verschlossenen Eckfenstern, 4 Führerstandstüren und verblendeten Dachschlußlichtern. Technische Modellausführung:
Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung rot/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd. Je Führerstand 2 rote Schlußlichter!
#V
Roco 63603 Elektrolokomotive Reihe 1042-5 Betriebsnummer 1042 570-0 der ÖBB, verkehrsrot mit Pflatsch. Modellausführung mit verschlossenen Eckfenstern, 4 Führerstandstüren.
Technische Modellausführung:
Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung rot/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd, je Führerstand 3 rote Schlußlichter.
#VI-V
Roco 63604 Elektrolokomotive Reihe 1142 Betriebsnummer 1142 705-1 der ÖBB, blutorange mit Pflatsch. Modellausführung mit verschlossenen Eckfenstern, 4 Führerstandstüren, Schlußlichter über den Hauptscheinwerfern und verblendeten Dachschlußlichtern.
Technische Modellausführung: Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung rot/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd, je Führerstand 2 rote Schlußlichter!
#VI-V
Roco 63605 Elektrolokomotive Reihe 1142, Betriebsnummer 1142 707-7 der ÖBB, Valousek Design, mit Pflatsch. Modellausführung mit verschlossenen Eckfenstern, 4 Führerstandstüren, Schlußlichter über den Hauptscheinwerfern und verblendeten Dachschlußlichtern.
Technische Modellausführung: Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung rot/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd, je Führerstand 2 rote Schlußlichter.
#V
Roco 63608 Elektrolokomotive Reihe 1042 Nr. 1042 592-2 der ÖBB.
Ausführung in blutoranger Farbgebung und mit großen Scheinwerfern und den ursprünglichen Eckfenstern.
Technische Modellausführung:
Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung rot/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd, je Führerstand 3 rote Schlußlichter.
#IV
Roco 73472 Elektrolokomotive Reihe 1042.5 Betriebsnummer 1042.611 der ÖBB mit Flügelrad.
Beheimatung in der Zfl.Salzburg.
Technische Modellausführung:
Motor mit Schwungmasse, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen, NEM 652 ( 8 polige) Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders, NEM 362 Kupplungsaufnahme, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung rot/weiß mit Fahrtrichtung wechselnd, je Führerstand 3 rote Schlußlichter.
#IV
Roco 73476 Elektrolokomotive Reihe 1042, Betriebsnummer 1042.10 der ÖBB, blutorange mit Flügelrad. Technische Modellausführung:
5 poliger Motor mit schräg genutetem Kolektor und grosser Schwungmasse. Antrieb auf vier Achsen, eine davon mit Haftreifen. PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders. NEM 362 Kupplungsaufnahme, ohne Kurzkupplungskinematik. LED-Spitzenbeleuchtung weiß/weiß (gelblich leuchtend) mit Fahrtrichtung wechselnd. Kein bleuchtetes rotes Schlußlicht obwohl dachmittig vorhanden. Mindestradius 358 mm. Länge über Puffer 186 mm.
#IV