Hersteller Bahn

Modelleisenbahn Neuheiten 2020

Für Vergrößerung Bilder anklicken!Hersteller bzw. Artikel Nummer und BeschreibungStatusBahn-Verwaltung
Roco 73036 Eisenbahndrehkran EDK 750 Betriebsnummer 9766 060-4 der Österreichischen Bundesbahnen mit echten Betriebsfunktionen – digital gesteuert.
Komplette Neukonstruktion, Erscheinungsdatum KW 41 im Jahr 2020.
Der "SELBSTFAHRENDE" Eisenbahn Digitalkran hat folgende technische Funktionen:
■ Eigenständiges Fahren
■ Freilauf im Zugverband möglich
■ Kran-Oberwagen mit Ausleger um 360° drehbar
■ Ausleger heben und senken
■ Teleskopausleger aus- und einfahren
■ Kranhaken über Mehrfachseilrolle heben und senken
■ Scheinwerfer des Oberwagens und Arbeitslampe am Teleskopausleger schaltbar
■ Mit Onboard-Digitaldecoder und schaltbaren Licht- und Soundfunktionen
■ Bewegliche Stützausleger
■ Schutzwagen mit Lagerbock, Gegengewicht und Abstützsockeln
■ Steuerung mittels Handelsüblicher Digitalzentralen, (z.B.. ESU Ecos) welche aber zumindest über 20 Funktionstasten verfügen sollten!
■ Speziell angepasste Kransteuerung in der Z21 App
■ Steuerung mittels PS4-Controller möglich
Modellbeschreibung:
Voll funktionsfähiges Modell eines 6-achsigen Eisenbahndrehkrans mit beweglichem Teleskopausleger. Der Kran kann selbständig fahren oder, nach von Hand entriegelter Getriebekupplung, im Zugverband mitlaufen. Der Oberwagen ist ohne Anschlag um 360° drehbar. Alle Dreh- und Hebebewegungen mit Soft Start und Stopp. Damit lassen sich mit viel Spaß, spielerisch Brücken einheben oder Weichen und Gleisjoche verlegen. Der waagerecht gestellte Ausleger ist für das Arbeiten unter Fahrleitung geeignet. Der Teleskopausleger kann in jeder Arbeitsstellung, auch mit Last am Kranhaken, gewippt und teleskopiert werden.
Technische Modellbeschreibung:
■ 1 angetriebener Radsatz mit bestückt mit Haftreifen
■ Das Modell verfügt über in Summe 5 Motoren
■ Elektronische Steuerung inklusive Sound mittels Zimo Decoder.
■ Pufferkondensatoren on Board
DAS MODELL IST NICHT MIT ANALOGER GLEICH ODER WECHSELSPANNUNG ZU BETREIBEN!
■ 2 x Led Spitzenlicht weiß / weiß
■ Mindestradius: 358 mm
■ Länge über Puffer: 234 mm inkl. Begleitwagen
■ Modellgewicht inklusive dem angebautem Zusatzgewicht: 477 Gramm!
■ Kranbegleitwagen in Zinkdruckguss
■ Umfangreiche Bedienungsanleitung und Spezial Schraubenzieher für die exakte Justierung der ausgefahrenen Kranabstützungen.






Lagernd ✔
Roco 76050 Dreiteiliges Wagenset bestehend aus drei Bauzugwagen der Österreichischen Bundesbahnen.
Passende Ergänzung zum Kranzug der ÖBB.
Das Set besteht aus einem Bauzug-Spantenwagen, Gattung Diho als Gerätewagen 40 81 94 34 717-0, einem vierachsigen Spantenwagen Gattung B4ipüh als Wohnwagen zu Kran 80 81 9766-060-4 Wagennummer 80 81 974 0 905-1 und einem Rungenwagen, als Kranschutzwagen Gattung Klms 40 81 946 7040-7.
Technische Modellbeschreibung:
Alle Wagen verfügen über einen Kupplungsnormschacht nach NEM 362, mit Kurzkupplungskinematik.
■ Die Länge aller drei Wagen beträgt 527 mm.
ZUM VORBILD:

Zum Fahrzeugpark einer Bahnverwaltung gehört auch eine Reihe Spezialwagen, die für den Unterhalt der Bahnanlagen unerlässlich sind. Oftmals sind es alte Güter- oder Personenwagen, die für ihren neuen Einsatzzweck speziell hergerichtet wurden. Eine Gruppe dieser Sonderfahrzeuge sind die Bauzugwagen. Man findet sie oft als komplette, bunt zusammengestellte Züge in der Nähe von Gleisbaustellen abgestellt. So wenig beachtet diese Fahrzeuge oft werden, so wichtig sind sie dennoch für einen reibungslosen Betrieb auf der Eisenbahn. Nicht zuletzt aus diesem Grund bringen diese Fahrzeuge echte Eisenbahn-Atmosphäre auch auf ihre Modellbahnanlage.
Roco 70485 Elektrolokomotive Taurus BR 1116 "60 Jahre Roco" ÖBB. Betriebsnummer 1116 199-1 der Österreichischen Bundesbahnen.
Mit aufwendiger Bedruckung im Jubiläumsdesign.
60 JAHRE UND KEIN BISSCHEN MÜDE (Gilt auch für Razis Modellbahnservice!)
ROCO feiert 2020 einen runden Geburtstag und dabei darf natürlich auch die passende Kunstlokomotive nicht fehlen. Das aufwendige Design der Taurus Lokomotive wurde wieder in Zusammenarbeit mit der wunderbaren Künstlerin, Gudrun Geiblinger, gestaltet. Versinnbildlicht wird dabei die Brücke von der Gründung ROCOs mit der Herstellung von Kinderspielzeug, wie dem bekannten Sandkübel, bis hin zu heutigen Meisterwerken der Modellbahnwelt geschlagen. Denn 60 Jahre ROCO bedeuten sechs Jahrzehnte Innovation und Technisierung im Kleinen Maßstab, aber großem Stil. Gudrun Geiblinger greift diese Entwicklungen auf und verwendet viele moderne Elementen, wie eine Platine, für ihr Design. Natürlich darf dabei das Markenzeichen schlechthin nicht fehlen: Der allseits bekannte ROCO Schriftzug in der Verwandlung von früher bis heute. Das große Original befördert in Kooperation mit den ÖBB sowohl Personenzüge als auch Güterzüge in Österreich und dem benachbarten Ausland.
Technische Modellbeschreibung:
■ Das Spitzenlicht kann mit einem DIP-Schalter ganz oder teilweise abgeschaltet werden.
■ Z21 Führerstand verfügbar.
■ Lizenziertes ÖBB-Modell.
■ Ausführung mit 2 Dachstromabnehmern.
■ 5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ Modell mit NEM Schacht zum koppeln von normalen Kupplungen und beiliegendem Kupplungsadapter für die elektrische Kupplung des Railjet.
■ PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder.
■ Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Das Spitzenlicht kann mit einem DIP-Schalter ganz oder teilweise abgeschaltet werden.
■ Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ Mindestradius 358 mm.
■ Gesamtgewicht der Lokomotive 447 Gramm.
■ Länge über Puffer: 221 mm.
Werkseitig bereits ausverkauft!

Jägerndorfer JC 20700 Diesellokomotive "Hector" BR 2070 mit langer Betriebsnummer 2070 048-1 der ÖBB.
Diesellokomotive in verkehrsroter Lackierung, mit ÖBB Wortmarke und Automatikkupplungsimmitat. Modell mit Metallgehäuse!
Technische Modellausführung:
■ Das "Metallgehäuse" ist mit dem Fahrwerksrahmen verschraubt und daher leicht abnehmbar.
■ Der Antrieb erfolgt durch einen schlanken, sehr leise laufenden Mittelmotor, mit zwei Schwungmassen über ein Schneckengetriebe auf alle Radsätze.
■ Die Beleuchtung der Lokomotive im analogen Betrieb besteht aus je drei weißen LED Stirnlichtern und je zwei roten LED Schlussleuchten, welche mit der Fahrtrichtung entsprechend wechseln. Zusätzlich schaltet sich die Führerstands (über einen zusätzlich eingebauten Schalter ein und aus Schaltbar) - und - Instrumenten Beleuchtung ein.
■ Wird über die PLUX22 Schnittstelle ein Decoder eingesteckt, sind diese Funktionen extra mittels Funktionstasten schaltbar. ■ NEM 362 Kupplungsaufnahme.
■ Länge über Puffer 163 mm.
■ Gitter-Auftrittstufen in geätzter Metalltechnologie. ■ Modellgewicht 268 Gramm.
■ Im beigelegten Zubehörsatz befinden sich 2 Stück Automatikkupplungsimitationen, neben Kleinteilen auch ein Schallgebergehäuse für zwei ESU Lautsprecher der Artikelnummer 50321, wie auch zwei Radsätze mit Zahnrad ohne Haftreifen, zum Austausch der Radsätze mit Haftreifen.
Werkseitig bereits ausverkauft!
Jägerndorfer JC 20710 Diesellokomotive "Hector" BR 2070 Betriebsnummer 2070 074-6 der ÖBB. Diesellokomotive in verkehrsroter Lackierung, mit ÖBB Wortmarke und Automatikkupplungsimmitat. Modell mit Metallgehäuse!
Technische Modellausführung:
■ Das "Metallgehäuse" ist mit dem Fahrwerksrahmen verschraubt und daher leicht abnehmbar.
■ Der Antrieb erfolgt durch einen schlanken, sehr leise laufenden Mittelmotor, mit zwei Schwungmassen über ein Schneckengetriebe auf alle Radsätze.
■ Die Beleuchtung der Lokomotive im analogen Betrieb besteht aus je drei weißen LED Stirnlichtern und je zwei roten LED Schlussleuchten, welche mit der Fahrtrichtung entsprechend wechseln. Zusätzlich schaltet sich die Führerstands (über einen zusätzlich eingebauten Schalter ein und aus Schaltbar) - und - Instrumenten Beleuchtung ein.
■ Wird über die PLUX22 Schnittstelle ein Decoder eingesteckt, sind diese Funktionen extra mittels Funktionstasten schaltbar. ■ NEM 362 Kupplungsaufnahme.
■ Länge über Puffer 163 mm.
■ Gitter-Auftrittstufen in geätzter Metalltechnologie. ■ Modellgewicht 268 Gramm.
■ Im beigelegten Zubehörsatz befinden sich 2 Stück Automatikkupplungsimitationen, neben Kleinteilen auch ein Schallgebergehäuse für zwei ESU Lautsprecher der Artikelnummer 50321, wie auch zwei Radsätze mit Zahnrad ohne Haftreifen, zum Austausch der Radsätze mit Haftreifen.
Lagernd ✔
Jägerndorfer JC 20720 Diesellokomotive "Hector" BR 2070 Betriebsnummer 2070 018-3 der ÖBB.
Diesellokomotive in verkehrsroter Lackierung, mit Pflatsch und Automatikkupplungsimmitat. Modell mit Metallgehäuse!
Technische Modellausführung:
■ Das "Metallgehäuse" ist mit dem Fahrwerksrahmen verschraubt und daher leicht abnehmbar.
■ Der Antrieb erfolgt durch einen schlanken, sehr leise laufenden Mittelmotor, mit zwei Schwungmassen über ein Schneckengetriebe auf alle Radsätze.
■ Die Beleuchtung der Lokomotive im analogen Betrieb besteht aus je drei weißen LED Stirnlichtern und je zwei roten LED Schlussleuchten, welche mit der Fahrtrichtung entsprechend wechseln. Zusätzlich schaltet sich die Führerstands (über einen zusätzlich eingebauten Schalter ein und aus Schaltbar) - und - Instrumenten Beleuchtung ein.
■ Wird über die PLUX22 Schnittstelle ein Decoder eingesteckt, sind diese Funktionen extra mittels Funktionstasten schaltbar. ■ NEM 362 Kupplungsaufnahme.
■ Länge über Puffer 163 mm.
■ Gitter-Auftrittstufen in geätzter Metalltechnologie. ■ Modellgewicht 268 Gramm.
■ Im beigelegten Zubehörsatz befinden sich 2 Stück Automatikkupplungsimitationen, neben Kleinteilen auch ein Schallgebergehäuse für zwei ESU Lautsprecher der Artikelnummer 50321, wie auch zwei Radsätze mit Zahnrad ohne Haftreifen, zum Austausch der Radsätze mit Haftreifen.
Lagernd ✔
Jägerndorfer JC 20730 Diesellokomotive "Hector" BR 2070 Betriebsnummer 2070 056-3 der ÖBB.
Diesellokomotive in verkehrsroter Lackierung, mit Pflatsch und Automatikkupplungsimmitat. Modell mit Metallgehäuse!
Technische Modellausführung:
Das "Metallgehäuse" ist mit dem Fahrwerksrahmen verschraubt und daher leicht abnehmbar.
■ Der Antrieb erfolgt durch einen schlanken, sehr leise laufenden Mittelmotor, mit zwei Schwungmassen über ein Schneckengetriebe auf alle Radsätze.
■ Die Beleuchtung der Lokomotive im analogen Betrieb besteht aus je drei weißen LED Stirnlichtern und je zwei roten LED Schlussleuchten, welche mit der Fahrtrichtung entsprechend wechseln. Zusätzlich schaltet sich die Führerstands (über einen zusätzlich eingebauten Schalter ein und aus Schaltbar) - und - Instrumenten Beleuchtung ein.
■ Wird über die PLUX22 Schnittstelle ein Decoder eingesteckt, sind diese Funktionen extra mittels Funktionstasten schaltbar. ■ NEM 362 Kupplungsaufnahme.
■ Länge über Puffer 163 mm.
■ Gitter-Auftrittstufen in geätzter Metalltechnologie. ■ Modellgewicht 268 Gramm.
■ Im beigelegten Zubehörsatz befinden sich 2 Stück Automatikkupplungsimitationen, neben Kleinteilen auch ein Schallgebergehäuse für zwei ESU Lautsprecher der Artikelnummer 50321, wie auch zwei Radsätze mit Zahnrad ohne Haftreifen, zum Austausch der Radsätze mit Haftreifen.
Lagernd ✔
Roco 70666 Elektrolokomotive Taurus BR 1116 „Demokratie in Bewegung“ Betriebsnummer 1116 200-7 der Österreichischen Bundesbahnen ÖBB.
Die ÖBB-Lok „Demokratie in Bewegung“ im Parlamentsdesign ist auf den Schienen in ganz Österreich und dem benachbarten Ausland unterwegs. Dem Parlament und den ÖBB ist es ein Anliegen, Demokratie zu fördern und zu erhalten, was mit dem Slogan „Demokratie in Bewegung“ transportiert wird. Dieser macht auf das gleichnamige Bildungsangebot des Parlaments aufmerksam. Die Lokomotive wird überwiegend vor dem Railjet eingesetzt.
Technische Modellbeschreibung:
Elektrolokomotive 1116 200 der Österreichischen Bundesbahnen in „Demokratie in Bewegung“ Werbe-Lackierung. Das Modell kann mit dem beiliegenden Kupplungsadapter auch vor den Railjet-Garnituren eingesetzt werden, jedoch ohne elektrische Verbindung zwischen Lok und Wagenzug.
■ Das Spitzenlicht kann mit einem DIP-Schalter ganz oder teilweise abgeschaltet werden.
■ Z21 Führerstand verfügbar.
■ Lizenziertes ÖBB-Modell.
■ Ausführung mit 2 Dachstromabnehmern.
■ 5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ Modell mit NEM Schacht zum koppeln von normalen Kupplungen und beiliegendem Kupplungsadapter für die elektrische Kupplung des Railjet.
■ PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder.
■ Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Das Spitzenlicht kann mit einem DIP-Schalter ganz oder teilweise abgeschaltet werden.
■ Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ Mindestradius 358 mm.
■ Gesamtgewicht der Lokomotive 447 Gramm.
■ Länge über Puffer: 221 mm.
Werkseitig bereits ausverkauft!
Siehe Hauptgruppe
Roco 73245 Elektrolokomotive Taurus BR 1116, der Österreichischen Bundesbahnen, Betriebsnummer 1116 147-0 der Österreichischen Bundesbahnen mit UIC Kennzeichnung und und Piktogrammen neben den Frontscheiben, sowie "ÖBB" Wortmarke.
Technische Modellbeschreibung:
Ausführung mit 2 Dachstromabnehmern.
■ 5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ Modell mit NEM Schacht zum koppeln von normalen Kupplungen und beiliegendem Kupplungsadapter für die elektrische Kupplung des Railjet.
■ PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder.
■ Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Das Spitzenlicht kann mit einem DIP-Schalter ganz oder teilweise abgeschaltet werden.
■ Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ Mindestradius: 358 mm.
■ Gesamtgewicht der Lokomotive: 450 Gramm.
■ Länge über Puffer: 221 mm.
Siehe Hauptgruppe
Roco 74487 Beleuchteter Fahrverschubwagen, Gattung Dgdo, Wagennummer 40081 947 1 368-6 der Österreichischen Bundesbahnen ÖBB.
Technische Modellbeschreibung:
Ausführung in tannengrüner Lackierung.
■ Erstmals mit PluX16-Schnittstelle.
■ LED-Spitzenlicht weiß/rot mit Fahrtrichtung wechselnd.
■ Im Digitalbetrieb mit einzeln schaltbarem Spitzen- oder Schlusslicht durch Nachrüstung eines Digital-Decoder.
■ Mit feinen Metallgriffstangen.
■ Kupplungsschacht nach NEM 362 mit KKK.
Länge über Puffer: 137 mm.
■ Achtung! Keine Lichtfunktion bei Verwendung auf dem Mittelleiter-Wechselstromsystem!
Werkseitig bereits ausverkauft!
Lagernd ✔
Roco 78437 Elektrolokomotive Reihe 1044, Betriebsnummer 1044 210-0 der ÖBB mit Pflatsch. AC Soundversion für Dreileiter Märklin Gleise!
Folgende Sonderausführung:
■ Farbgebung im Schachbrettdesign.
■ Dachausführung mit hohen Lüftern.
■ Stromabbehmer Typ VI-Umbau auf Lokseite 1.
■ Stromabnehmer Typ VIII auf Lokseite 2.
■ Eckige Puffer mit innenliegenden Pufferhülsen.
■ Mit Stabantenne für Zugfunk.
■ Ausführung ohne Klimagerät .
Im April 1989 wurde 1044.201 von SGP-Graz an die ÖBB geliefert. Der elektrische Teil stammt von ABB. Sie gehört zu den fünf Lokomotiven, welche im sogenannten Schachbrettdesign lackiert waren.
In der ersten Hälfte der 1990er Jahre wurde die Lok mit Längsdämpfern an den Drehgestellen nachgerüstet, in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre kamen eckige Puffer dazu. Wie bei vielen Loks dieser Reihe kam es zu einer unterschiedlichen Ausstattung der Stromabnehmer. Das Modell entspricht dem letztgültigen Fertigungsstandart und verfügt über viele separate Steckteile, z.B. filigrane Scheibenwischer, Waschdüsen, Umlaufblech an der Stirnfront. Außerdem hat das Modell noch extra angesetzte Metallgriffstangen und geäzte Metall-Herstellertafeln, welche bereits von Razis Modellbahnservice montiert wurden.

Tecchnische Modellbeschreibung:
Modell mit digital schaltbaren Soundfunktionen.
PluX 22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders.
LED-Beleuchtung, weiß/rot je Fahrtrichtung.
Antrieb auf vier Achsen, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen.
Schlußlichter über den, bzw. unter den Hauptscheinwerfern.
Je Führerstand 3 rote Schlußlichter (Dachschlußlicht nicht in Betrieb!)
Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik.
Länge über Puffer: 185 mm.
Mindestradius: 358 mm.
Gewicht: 420 Gramm.
Verfeinerungen an den Lampen sorgen für ein möglichst realistisches Aussehen und Betriebsverhalten!

Die abgebildete Lokomotive wurde von Razis-Modellbahnservice zugerüstet und ist bereits Werkseitig ausverkauft!
Roco 72437 Elektrolokomotive Reihe 1044, Betriebsnummer 1044 210-0 der ÖBB mit Pflatsch. Version mit Digitalloksound!
Folgende Sonderausführung:
■ Farbgebung im Schachbrettdesign.
■ Dachausführung mit hohen Lüftern.
■ Stromabbehmer Typ VI-Umbau auf Lokseite 1.
■ Stromabnehmer Typ VIII auf Lokseite 2.
■ Eckige Puffer mit innenliegenden Pufferhülsen.
■ Mit Stabantenne für Zugfunk.
■ Ausführung ohne Klimagerät .
Im April 1989 wurde 1044.201 von SGP-Graz an die ÖBB geliefert. Der elektrische Teil stammt von ABB. Sie gehört zu den fünf Lokomotiven, welche im sogenannten Schachbrettdesign lackiert waren.
In der ersten Hälfte der 1990er Jahre wurde die Lok mit Längsdämpfern an den Drehgestellen nachgerüstet, in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre kamen eckige Puffer dazu. Wie bei vielen Loks dieser Reihe kam es zu einer unterschiedlichen Ausstattung der Stromabnehmer. Das Modell entspricht dem letztgültigen Fertigungsstandart und verfügt über viele separate Steckteile, z.B. filigrane Scheibenwischer, Waschdüsen, Umlaufblech an der Stirnfront. Außerdem hat das Modell noch extra angesetzte Metallgriffstangen und geäzte Metall-Herstellertafeln, welche bereits von Razis Modellbahnservice montiert wurden.

Tecchnische Modellbeschreibung:
Modell mit digital schaltbaren Soundfunktionen.
PluX 22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders.
LED-Beleuchtung, weiß/rot je Fahrtrichtung.
Antrieb auf vier Achsen, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen.
Schlußlichter über den, bzw. unter den Hauptscheinwerfern.
Je Führerstand 3 rote Schlußlichter (Dachschlußlicht nicht in Betrieb!)
Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik.
Länge über Puffer: 185 mm.
Mindestradius: 358 mm.
Gewicht: 420 Gramm.
Verfeinerungen an den Lampen sorgen für ein möglichst realistisches Aussehen und Betriebsverhalten!

Die abgebildete Lokomotive wurde von Razis-Modellbahnservice zugerüstet und ist bereits Werkseitig ausverkauft!
Roco 72436 Elektrolokomotive Reihe 1044, Betriebsnummer 1044 201-0 der ÖBB im Schachbrett Design, mit Pflatsch.
Folgende Sonderausführung:
■ Farbgebung im Schachbrettdesign.
■ Dachausführung mit hohen Lüftern.
■ Stromabbehmer Typ VI-Umbau auf Lokseite 1.
■ Stromabnehmer Typ VIII auf Lokseite 2.
■ Eckige Puffer mit innenliegenden Pufferhülsen.
■ Mit Stabantenne für Zugfunk.
■ Ausführung ohne Klimagerät .
Im April 1989 wurde 1044.201 von SGP-Graz an die ÖBB geliefert. Der elektrische Teil stammt von ABB. Sie gehört zu den fünf Lokomotiven, welche im sogenannten Schachbrettdesign lackiert waren.
In der ersten Hälfte der 1990er Jahre wurde die Lok mit Längsdämpfern an den Drehgestellen nachgerüstet, in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre kamen eckige Puffer dazu. Wie bei vielen Loks dieser Reihe kam es zu einer unterschiedlichen Ausstattung der Stromabnehmer.
Das Modell entspricht dem letztgültigen Fertigungsstandart und verfügt über viele separate Steckteile, z.B. filigrane Scheibenwischer, Waschdüsen, Umlaufblech an der Stirnfront. Außerdem hat das Modell noch extra angesetzte Metallgriffstangen und geäzte Metall-Herstellertafeln, welche bereits von Razis Modellbahnservice montiert wurden.
Tecchnische Modellbeschreibung:
PluX 22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders.
LED-Beleuchtung, weiß/rot je Fahrtrichtung.
Antrieb auf vier Achsen, zur Erhöhung der Zugkraft eine Achse mit Haftreifen.
Schlußlichter über den, bzw. unter den Hauptscheinwerfern.
Je Führerstand 3 rote Schlußlichter (Dachschlußlicht nicht in Betrieb!)
Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik.
Länge über Puffer: 185 mm.
Mindestradius: 358 mm.
Gewicht: 420 Gramm.
Verfeinerungen an den Lampen sorgen für ein möglichst realistisches Aussehen und Betriebsverhalten!
Die abgebildete Lokomotive wurde von Razis-Modellbahnservice zugerüstet und ist bereits Werkseitig ausverkauft!
Lagernd ✔
Roco 76082 3-teiliges Set: Offene Güterwagen Bauart A-RCW Eanos, mit den Betriebsnummern 5380 151 + 243 + 377 eingestellt bei der Rail-Cargo_Austria. Im Vorbild als Ganzzug zu sehen!
Technische Modellbeschreibung:
■ Modell mit vorbildgerechter Schrottladung.
■ Kupplung: Schacht nach NEM 362 mit KK-Kinematik.
■ Länge aller Wagen über Puffer: 543 mm.
Lieferbar
Roco 64708 Nahverkehrswagen 2. Klasse, Gattung Bmpz-I, Wagennummer 50 81 21-73 145-1 im „City-Shuttle“Design der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Wagen mit „Pflatsch“ und alten Piktogrammen auf einer Wagenseite, andere Wagenseite mit aktueller Beschriftung und ÖBB-Wortmarke!
Technische Modellbeschreibung:
Ausgestattet mit Inneneinrichtung und vorbereitet für Innenbeleuchtung, Roco Art. Nummer 40420.
Kupplungsschacht nach NEM 362 mit Kurzkupplungskinematik.
Länge über Puffer: 303 mm.
Kleinster befahrbarer Radius: 420 mm.
Roco 74410 Nahverkehrswagen 2. Klasse, Gattung Bmpz-I, Wagennummer 50 81 21-73 244-2 im „City-Shuttle“ Design der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Wagen mit aktueller Beschriftung und ÖBB-Wortmarke!
Technische Modellbeschreibung:
Ausgestattet mit Inneneinrichtung und vorbereitet für Innenbeleuchtung, Roco Art. Nummer 40420.
Kupplungsschacht nach NEM 362 mit Kurzkupplungskinematik.
Länge über Puffer: 303 mm.
Kleinster befahrbarer Radius: 420 mm.
Roco 74411 Nahverkehrswagen 2. Klasse, Gattung Bmpz-I, Wagennummer 50 81 21-73 361-4 im „City-Shuttle“Design der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Wagen mit ÖBB-Wortmarke.
Technische Modellbeschreibung:
Ausgestattet mit Inneneinrichtung und vorbereitet für Innenbeleuchtung, Roco Art. Nummer 40420.
Kupplungsschacht nach NEM 362 mit Kurzkupplungskinematik.
Länge über Puffer: 303 mm.
Kleinster befahrbarer Radius: 420 mm.
Roco 71926 Elektrolokomotive Baureihe 193, Betriebsnummer 193 623 der niederländischen Bahnspedition Rail Force One.
Aufwendige Bedruckung im Haifisch Design!

Das niederländische Eisenbahnunternehmen Rail Force One hat eine Vectron Lokomotive in einem bemerkenswerten Design in Betrieb genommen. Das Aussehen der Lok ähnelt einem Hai. Die Maschine wird vor allem im Güterverkehr in den Niederlanden, Deutschland und Polen eingesetzt.
Technische Modellbeschreibung:
Ausführung mit vorbildgerechter langer Regenrinne.
Mehrsystemausführung mit vier Dachstromabnehmern.
Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder. Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
Mindestradius 358 mm.
Gesamtgewicht der Lokomotive 455 Gramm.
Länge über Puffer: 218 mm.
Dieses Modell ist exklusiv nur von Roco erhältlich!

Roco 71927 Soundversion der Elektrolokomotive Baureihe 193, Betriebsnummer 193 623 der niederländischen Bahnspedition Rail Force One.
Aufwendige Bedruckung im Haifisch Design!

Das niederländische Eisenbahnunternehmen Rail Force One hat eine Vectron Lokomotive in einem bemerkenswerten Design in Betrieb genommen. Das Aussehen der Lok ähnelt einem Hai. Die Maschine wird vor allem im Güterverkehr in den Niederlanden, Deutschland und Polen eingesetzt.
Technische Modellbeschreibung:
Modell mit Loksound Decoder und digital schaltbaren Sound- und Lichtfunktionen sowie Pufferkondensator für unterbrechungsfreie Spannungsversorgung.
Ausführung mit vorbildgerechter langer Regenrinne.
Mehrsystemausführung mit vier Dachstromabnehmern.
5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
Digitalschnittstelle nach NEM 658 (PluxX22) mit bereits eingebautem Zimo Sounddecoder.
Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen ebenfalls zu Verfügung.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
Mindestradius 358 mm.
Länge über Puffer 218 mm.
Gesamtgewicht der Lokomotive 470 Gramm.
Länge über Puffer: 218 mm.

Dieses Modell ist exklusiv nur von Roco erhältlich!
Roco 73060 Vectron Elektrolokomotive BR 193, Betriebsnummer 193 776 der Lokomotion Transportgesellschaft MRCE. Das private Eisenbahnverkehrsunternehmen Lokomotion mit Sitz in München betreibt seit fast 20 Jahren grenzüberschreitenden Güterverkehr. Bekannt ist es für seine Lokomotiven im Zebra-Design. Egal ob blau, rot, grün, silbern oder mehrfarbig, sie sind immer ein Blickfang.
Technische Modellbeschreibung:

Modell im „Zebra“- Design mit roten Streifen.
Ausführung mit vorbildgerechter langer Regenrinne. Mehrsystemausführung mit vier Dachstromabnehmern.
Mit vorbildgerechtem Dach für den Einsatz als DAI-Vectron.
5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen.
Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik. PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder.
Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Das Spitzenlicht kann mit einem DIP-Schalter ganz oder teilweise abgeschaltet werden.
Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
Mindestradius 358 mm.
Gesamtgewicht der Lokomotive 461 Gramm.
Länge über Puffer: 218 mm.
Das Modell ist bereits vollständig von Razis Modellbahnservice zugerüstet und wird auch so geliefert!
Lagernd ✔
Roco 73104 Vectron Elektrolokomotive BR 193, Betriebsnummer 193 555-0 der TX-Logistik. TX-Logistik wurde 1999 als privates Eisenbahnverkehrsunternehmen gegründet und verfügt über ein leistungsfähiges europäisches Netzwerk. Heute ist es eines der größten Transportunternehmen für Schienengüterverkehr in Europa. Alpha Trains Lokomotive vermietet an TX Logistik.
Technische Modellbeschreibung:
Im auffälligen „Offroad“- Design.
Ausführung mit vorbildgerechter langer Regenrinne.
Mehrsystemausführung mit vier Dachstromabnehmern.
Mit vorbildgerechtem Dach für den Einsatz als DAI-Vectron.
5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder.
Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Das Spitzenlicht kann mit einem DIP-Schalter ganz oder teilweise abgeschaltet werden.
Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
Mindestradius 358 mm.
Gesamtgewicht der Lokomotive 461 Gramm.
Länge über Puffer: 218 mm.
Das Modell ist bereits vollständig von Razis Modellbahnservice zugerüstet und wird auch so geliefert!
Lagernd ✔
Roco 73266 Elektrolokomotive Railjet Taurus BR 1116, der Österreichischen Bundesbahnen, Betriebsnummer 1216 225-4 mit ÖBB Wortmarke mit seitlichen Aufschriften "Heute. Für morgen. Für uns".
Technische Modellbeschreibung:
Ausführung mit 2 Dachstromabnehmern.
■ 5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ Modell mit NEM Schacht zum koppeln von normalen Kupplungen und beiliegendem Kupplungsadapter für die elektrische Kupplung des Railjet.
■ PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder.
■ Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Das Spitzenlicht kann mit einem DIP-Schalter ganz oder teilweise abgeschaltet werden.
■ Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ Mindestradius 358 mm.
■ Gesamtgewicht der Lokomotive 458 Gramm.
■ Länge über Puffer: 221 mm.
■ ÖBB Lizenzmarke in der Verpackung!


Lagernd ✔
Jägerndorfer JC 28150 (Vertrieb durch Loc & More) "Ludwig van Beethoven" Taurus Elektrolokomotive. Siemens Dispo Lok ES 64 U2-010, LZB: 182 510-8 bei dem Deutschen Transportunternehmen MRCE.
Limitierte Auflage, Serien-Nummer: 009 von 500 gebauten!
Technische Modellbeschreibung:
An der Front und an den Seitenwänden unterschiedliche und aufwendige Bedruckung.
■ Das Original von Loc & More foliert.
■ Das Modell verfügt über eine 21 polige, wie auch über eine 8 polige Steckschnittstelle nach jeweiliger NEM.
■ Mit eingebautem Digitaldecoder ist über den ersten Funktionsausgang (AUX1) das Fernlicht schaltbar!
■ Die Einholm Stromabnehmer sind filigran nachgebildet. Eine Stromabnahme durch die Pantographen ist nicht vorgesehen.
■ 5 poliger (schräg genuteter Kollektor) Motor mit 2 großen Schwungmassen.
■ Der Antrieb erfolgt über 4 Radsätze, wobei jeweils ein Rad eines Radsatzes mit einem Haftreifen versehen ist.
■ Weiters verfügt das Modell über eine weitgehende Vorbereitung für den Einbau eines Sounddecoders.
■ Kulissengeführte Kupplungsschächte nach NEM zur Aufnahme verschiedener Kupplungen.
■ Zurüstteile für Vitrinenausstellung liegen bei.
■ Länge über Puffer: 223,0 mm.
■Modellgewicht bei Werksauslieferung: 427 Gramm!
Zum Vorbild:
Im April 2019 wurde die Taurus-Lokomotive 182-510 (BR 1116) mit einem besonderen Design - unterschiedlich für beide Seiten - für das 250-Jahr Geburtstagsjubiläum von Ludwig van Beethoven in Linz dekoriert und in Bonn feierlich dem Publikum präsentiert. Seitdem fährt die Lokomotive in Österreich und Deutschland (bei DB Fernverkehr) und zieht Personenzüge (zB. den Nightjet zwischen München und Villach, sowie im Raum Bonn, wo Beethoven geboren wurde). Später ging sie an Lok Partner und zieht jetzt verschiedene Sonderzüge. Der Beethoven-Taurus wird in einer limitierten Auflage von 500 Stk. exklusiv produziert. Auslieferung im Januar/Februar 2020, zu Beginn des Beethoven Jubiläumsjahres.
Gerne rüstet Razis-Modellbahnservice Ihre Lokomotive entsprechend Ihren Wünschen auf Digitalbetrieb (ESU) um!
Lagernd ✔
Roco 76673 Gedeckter Güterwagen, Bauart Gbs, 940 5 700 -1 im Einsatz als Baustoff und Materialwagen, der Österreichischen Bundesbahnen ÖBB.
Technische Modellbeschreibung:
Beschriftet als Baustoffwagen der Signalstreckenleitung Wien.
■ Heimatbahnhof Wien Praterstern.
■ Die Laderaumtüren können geöffnet werden.
■ Lackierung in tannengrüner Farbgebung entsprechend Epoche III.
■ Kupplung: Schacht nach NEM 362 mit KK-Kinematik.
■ Länge über Puffer: 161 mm.

Lagernd ✔
Roco 73312 Vectron Elektrolokomotive BR 193, Betriebsnummer 193 813-3 des Mobilitätsanbieters "FLIXTRAIN". FlixMobility ist ein Mobilitätsanbieter und bietet seit 2013 unter der Marke FlixBus Fernbusreisen an. Die eigens gegründete Tochtergesellschaft Flixtrain erhielt im August 2017 eine Lizenz als Eisenbahnverkehrsunternehmen und nahm zunächst die Verbindung Berlin – Stuttgart auf. Seit 2018 gibt es eine Zugverbindung zwischen Hamburg und Köln. Seit Mai 2019 wird die Strecke Berlin – Köln bedient. Im Fernverkehr ist das Unternehmen, abgesehen von ausländischen Bahngesellschaften, der einzige Konkurrent der Deutschen Bahn. Flixtrain besitzt keine eigenen Reisezugwagen oder Lokomotiven. Stattdessen werden private Eisenbahnverkehrsunternehmen beauftragt, die neben den Fahrzeugen auch das Zugpersonal stellen. Das Wagenmaterial dafür stammt unter anderem aus ehemaligen Reisezugwagen der Deutschen Bahn. Die von Railpool angemietete Vectron-Lokomotive wird seit Anfang 2019 zur Beförderung der Züge eingesetzt. Außerdem wird der „Flixtrain-Vectron“ auch zur Bespannung von Bahntouristikexpress-Sonderzügen von Norddeutschland nach Österreich verwendet.
Technische Modellbeschreibung:
Dachausrüstung mit zwei Stromabnehmern
5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik. PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder.
Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
Mindestradius 358 mm.
Gesamtgewicht der Lokomotive 461 Gramm.
Länge über Puffer: 218 mm.
Das Modell ist bereits vollständig von Razis Modellbahnservice zugerüstet und wird auch so geliefert!
Lagernd ✔
Roco 71914 Vectron Elektrolokomotive BR 193, Betriebsnummer 193 491-8 der HUPAC - Intermodal. (HUPAC-Vectron mit der Aufschrift "We shape the future of intermodal transport". Das Schweizer Logistikunternehmen für kombinierte Verkehre Hupac bestellte bei Siemens acht Güterzuglokomotiven vom Typ Vectron MS. Die Mehrsystem-Fahrzeuge ermöglichen es den mit Hupac kooperierenden Betreibern, die europäischen Wirtschaftsräume mit dem Betrieb durch den neuen Gotthard-Basistunnel zusammenzubringen. Im Januar 2019 erhielten die Loks 193 490 und 491 das offizielle Hupac-Design.
Technische Modellbeschreibung:
Ausführung mit vorbildgerechter langer Regenrinne und hohen Führerständen für den Einsatz in Italien. Mehrsystemausführung mit vier Dachstromabnehmern.
5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik. PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder.
Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
1 weiße Led als Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
Mindestradius 358 mm.
Gesamtgewicht der Lokomotive 461 Gramm.
Länge über Puffer: 218 mm.
Das Modell wurde bereits von Razis-Modellbahnservice fertig zugerüstet und wird auch so geliefert!
Lagernd ✔
Roco 73953/3 Neuauflage Anfang 2020 erschien die dritte Auflage der Vectron Elrktrolokomotive mit der Betriebsnummer 193 039-4 der ÖBB.
Das Modell wurde bereits von Razis-Modellbahnservice fertig zugerüstet und wird auch so geliefert! Technische Modellbeschreibung: ■ Mehrsystemausführung mit vier Dachstromabnehmern.
■ 5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder.
■ Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ Mindestradius 358 mm.
■ Gesamtgewicht der Lokomotive 461 Gramm.
■ Länge über Puffer: 218 mm.



Lagernd ✔
Roco 73024 Dampflokomotive BR 86, Betriebsnummer 86.241 der Österreichischen Bundesbahnen ÖBB.
Die Baureihe 86 war eine Einheits-Tenderlokomotive die in großer Stückzahl von zahlreichen deutschen Lokomotivfabriken für die Deutsche Reichsbahn gebaut wurde. Einige dieser Dampflokomotiven fanden sich nach Kriegsende in Österreich wieder und wurden im Personen- und Güterverkehr eingesetzt. Zu den spektakulärsten Einsätzen zählten die Vorspannleistungen für schwere Erzzüge vor der Reihe 52. Die Maschinen waren unter anderem bei den Heizhäusern Hieflau, Selzthal, Linz, Bischofhofen und St. Veit/Glan beheimatet. 1972 wurden die letzten Loks abgestellt.
Technische Modellbeschreibung:
■ Geschweißter Wasserkasten mit kurzem Ausschnitt
■ Fein detailliert ausgeführtes Modell mit vielen separat angesetzten Steckteilen.
■ Freier Durchblick durch die Führerstandsfenster.
■ Feine Metallradsätze.
■ 5 poliger Rundmotor mit schräg genutetem Kollektor und Schwungmasse.
■ Berücksichtigung aller typischen ÖBB-Merkmale, wie z. B. der Pfeife.
■ Schnittstelle: Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge PluX22
■ Anzahl der Achsen mit Haftreifen: 1
■ Anzahl der angetriebenen Achsen: 4
■ Kupplung: Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik.
■ Länge über Puffer: 160 mm.
■ Mindestradius: 358 mm.
■ Rauchgenerator nachrüstbar: Ja, Seuthe 10 bei digital 11.
■ LED Spitzenlicht: 2-Spitzenlicht mit Fahrtrichtung wechselnd.
■ Gewicht der Lokomotive: 345 Gramm.
Bitte anfragen!
Roco 73025 Soundversion der Dampflokomotive BR 86, Betriebsnummer 86.241 der Österreichischen Bundesbahnen ÖBB.
Die Baureihe 86 war eine Einheits-Tenderlokomotive die in großer Stückzahl von zahlreichen deutschen Lokomotivfabriken für die Deutsche Reichsbahn gebaut wurde. Einige dieser Dampflokomotiven fanden sich nach Kriegsende in Österreich wieder und wurden im Personen- und Güterverkehr eingesetzt. Zu den spektakulärsten Einsätzen zählten die Vorspannleistungen für schwere Erzzüge vor der Reihe 52. Die Maschinen waren unter anderem bei den Heizhäusern Hieflau, Selzthal, Linz, Bischofhofen und St. Veit/Glan beheimatet. 1972 wurden die letzten Loks abgestellt.
Technische Modellbeschreibung:
■ Eingebauter Zimo DC / DCC Sounddecoder, mit Zahlreichen digital schaltbaren Funktionen.
■ Eingebauter Pufferkondensator für unterbrechungsfreie Stromversorgung.
■ Geschweißter Wasserkasten mit kurzem Ausschnitt.
■ Fein detailliert ausgeführtes Modell mit vielen separat angesetzten Steckteilen.
■ Freier Durchblick durch die Führerstandsfenster.
■ Feine Metallradsätze.
■ 5 poliger Rundmotor mit schräg genutetem Kollektor und Schwungmasse.
■ Berücksichtigung aller typischen ÖBB-Merkmale, wie z. B. der Pfeife.
■ Schnittstelle: Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge PluX22.
■ Eingebauter Zimo Sounddecoder, mit Zahlreichen digital schaltbaren Funktionen und einem eingebautem Pufferkondensator für unterbrechungsfreie Stromversorgung!
■ Anzahl der Achsen mit Haftreifen: 1
■ Anzahl der angetriebenen Achsen: 4
■ Kupplung: Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik.
■ Länge über Puffer: 160 mm.
■ Mindestradius: 358 mm.
■ Rauchgenerator nachrüstbar: Ja, Seuthe 10 bei digital 11.
■ LED Spitzenlicht: 2-Spitzenlicht mit Fahrtrichtung wechselnd.
■ Gewicht der Lokomotive: 345 Gramm.
Lagernd ✔
Roco 76063 Erzwagen im Set mit Beladung, Bauart Fad 676 5 der Österreichischen Bundesbahnen ÖBB. Das Set hat folgenden Inhalt: je 1 Wagen Bauart Fad 676 5 803 + 822 + 840 + 861.
Technische Modellbeschreibung:
Modell mit vorbildgerechter Erzladung.
■ Kupplung: Schacht nach NEM 362 mit KK-Kinematik.
■ Länge aller Wagen über Puffer: 456 mm.
Lieferbar
Roco 73951 Elektrolokomotive Baureihe 193, Betriebsnummer 193 839-8 der SETG. (Salzburger EisenbahnTransport Logistik).
Seit Anfang 2019 ist dieser besonders auffällige Vectron auf Europas Schienen unterwegs. Beide Lokseiten sind mit jeweils drei unterschiedlichen Alpenmotiven gestaltet.
Das Modell ist bereits vollständig von Razis Modellbahnservice zugerüstet!
Technische Modellbeschreibung:
■ Mehrsystemausführung mit vier Dachstromabnehmern.
■ 5 poliger Motor mit 2 Schwungmassen. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digitaldecoder.
■ Weiße Led Dreilicht - Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Rote Led Zweilicht - Schlussbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
■ Weitere Lichtfunktionen wie Fernlicht und Führerstandsbeleuchtung, stehen in Lokomotiven mit nachgerüstetem Digitaldecoder zu Verfügung.
■ NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
■ Mindestradius 358 mm.
■ Gesamtgewicht der Lokomotive 461 Gramm.
■ Länge über Puffer: 218 mm.
Werkseitig bereits ausverkauft!
Letztes Seitenupdate: 12.10.2020