Hersteller Bahn

Roco Elektrolokomotiven H0

Schnelles auffinden Ihrer gewünschten Artikelnummer erreichen Sie durch die Nutzung der unten links befindlichen Suchlupe oder Search-Funktion!

Tragen Sie einfach die Artikelnummer ein.

Für Vergrößerung Bilder anklicken!Hersteller bzw. Artikel Nummer und BeschreibungVKP €StatusBahn-VerwaltungEpoche
Roco 43538 Elektrolokomotive Schweizer Krokodil Reihe Ce 6/8 der SBB.
Betriebsnummer 14254 Luzern in grüner Farbgebung . Ursprünglich wurden die "Schweizer Krokodile" in braun lackiert, da sie eigentlich nur für die Bespannung vor Güterzügen gedacht war. Da sie aber später auch im Personenzug Verkehr eingesetzt wurde hat man nach Hauptuntersuchungen einige Maschinen grün lackiert. Die Lokomotive ist ein Ebenbild der noch heute fahrtüchtigen Lokomtive des Verkehrsmuseums Luzern. Modellbeschreibung:
Beide Vorbauten, Fahrwerk, Umlaufsteg und Rahmen aus Metall. Großer Mittelmotor mit zwei Schwungmaßen, Antrieb aller sechs Antriebsradsätze über Schnecken - Stirnradgetriebe. Vier Räder mit Haftreifen bestückt. Kupplungsaufnahme mittels Norm - Schacht, ohne Kulisse. Das Modell wird mittels 3 Licht Spitzenbeluchtung der Fahrtrichtung entsprechend beleuchtet. (Kein Schweizer Vorbild-Lichtwechsel) Sehr Zugkräftiges Modell, eignet sich gut vor langen Zügen. Wir haben die Lokomotive bereits professionell zugerüstet. Das Modell verfügt über keine Schnittstelle, Razis Modellbahnservice bietet jedoch einen Digitalumbau an. Besitzen Sie dieses Modell, können Sie uns die Lokomotive zu Verfügung stellen und einen Digitalumbau mittels ESU Lokpilot V 4.0 bestellen.
Wünschen Sie einen Umbau, schreiben Sie uns einfach ein Mail!
€ 259.00LagerndV
Roco 43539 Elektrolokomotive Schweizer Krokodil Reihe Ce 6/8 der SBB.
Betriebsnummer 14253 Erstfeld in brauner Farbgebung.
Diese Modellvariante ist ein Ebenbild der noch heute in Betrieb stehenden Museumslokomotive. Ursprünglich wurden die "Schweizer Krokodile" in braun lackiert, da sie eigentlich nur für die Bespannung vor Güterzügen gedacht war.
Modellbeschreibung:
Beide Vorbauten, Fahrwerk, Umlaufsteg und Rahmen aus Metall. Großer Mittelmotor mit zwei Schwungmaßen, Antrieb aller sechs Antriebsradsätze über Schnecken - Stirnradgetriebe. Vier Räder mit Haftreifen bestückt. Kupplungsaufnahme mittels Norm - Schacht, ohne Kulisse. Das Modell wird mittels 3 Licht Spitzenbeluchtung der Fahrtrichtung entsprechend beleuchtet. (Kein Schweizer Vorbild-Lichtwechsel) Sehr Zugkräftiges Modell, eignet sich gut vor langen Zügen. In der OVP befinden sich die nötigen Zurüstteile. Das Modell verfügt über keine Schnittstelle, Razis Modellbahnservice bietet jedoch einen Digitalumbau an. Besitzen Sie dieses Modell, können Sie uns die Lokomotive zu Verfügung stellen und einen Digitalumbau mittels ESU Lokpilot V 4.0 bestellen.
Wünschen Sie einen Umbau, schreiben Sie uns einfach ein Mail!
#II-III
Roco 43775-Razis Elektrolokomotive der Baureihe E 91, Betriebsnummer E 91 07 der Deutschen Reichsgesellschaft DRG. (DB, BR 191). Modell mit seitlichem Wehrmachts- Adler. Im Rahmen des 138 elektrische Lokomotiven umfassenden Beschaffungsplanes von 1921 (Wechmann-Plan) bestellte die Deutsche Reichsbahn für das Netz der Zweigstelle Bayern 20 und für das schelesische Netz 14 schwere Güterzuglokomotiven der Achsfolge C+c, Betriebsnummer EG 5, 22501 - 22520. Am 18 April 1925 wurde mit EG 581 (später E 91 81) der Probebetriebauf der schlesischen Gebirgsbahn aufgenommen. Zwischen 12 Februar 1926 und 23 September 1927 wurden die Bayrischen Lokomotiven mt den späteren Nummern E 91 01 - 20 ausgeliefert, in Betrieb gesetzt und ab 1928 ausschließlich auf den Strecken München - Salzburg und Regendburg eingesetzt. Mit Ausnahme des elektrischen Zugbetriebes zwischen Ulm und Stuttgard im Juni 1933 gingen insgesamt vierzehn E 91 in diesen Bezirk. Beim Bw Regendburg verblieben E 91 11 - 14, beim Bw Rosenheim E 91 15 - 17 und beim Bw Freilassing E 91 18 - 20 . Die 123 Tonnen schweren Lokomotiven hatten eine Nennleistung von 2200 kW, eine Anzugskraft von 300 kN (in Ausnahmefällen steigerbar auf 400 kN), ihre Höchstgeschwindigkeit betrug 55 km/h. Sie waren imstande Anhängelasten von 1400 Tonnen über 10 Promille Steigungen mit 40 km/h zu schleppen. Die beiden dreifach gekuppelten Triebgestelle wurden durch je zwei Fahrmotoren ELM 3/3 über Vorgelegewelle und Schrägstangen Bauart Winterthur angetrieben. Die regelung der Fahrmotorenspannung erfolgte am Transformator über eine 19 stufige elektropneumatische Schützensteuerung. Als letzte Vertreterin in dieser Baureihe beendete die E 91 02 nach 49 jähriger Dienstzeit im Jahre 1975 Iihre Laufbahn beim Bw München Ost. Technische Modellbeschreibung: Super filigrane Pantographen mit dreifachen Zugfedern und verkupfertem Schleifstück. Lackierung in Wehrmachtsgrau mit schwarzer Zierlinie. Messingfarbige Fensterrahmen der Einstiegstüren. Weiß umrandete Pufferteller. Der Antrieb erfolgt über einen in der Mitte gelagerten Elektromotor mit 5 pol. schräg genuteten Kollektor mit Schwungmasse auf 4 angetriebene Radsätze, davon ist 1 Radsatz bei Führerstand "V2 mit Haftreifen bestückt. Die Stirnlichtbeleuchtung beider Scheinwerfer wechselt mit der Fahrtrichtung. Umschaltmöglichkeit auf Oberleitungsbetrieb. Kupplungsaufnahme nach NEM 362. Das Modell hat eine länge von 188 mm über Puffer. Zahlreiche Zurüstteile, unter anderem auch, erhabene Anschriften-Tafeln und Loknummern, sind in der Verpackung vorhanden. Ein wirklich schönes Modell der Epoche II-III#II-III
Roco 52542 AKTION, Elektrolokomotive Reihe E50, Betriebsnummer E 50 016 der DB. Die Lokomotive ist mit DB Keks an den Seitenwänden und Einfachlampen ausgeführt. Technische Beschreibung:
Motor mit Schwungmasse, Antrieb auf 6 Achsen. 2 Haftreifen. Schnittstelle nach NEM 652. Kupplungsaufnahme nach NEM 362. Dreilicht-Spitzenbeleuchtung, mit der Fahrtrichtung wechselnd weiß/rot. Das Modell wurde von Roco für das Einsteiger Programm produziert!
#III
Roco 62627 Elektrolokomotive Reihe 141 Betriebsnummer 141 072-9 der DB.
Ausführung mit Einfachlampen, umlaufender Regenrinne und Schweiger-Lüftern im Betriebszustand der 1980er Jahre. Im Einsatz vor Eil- und Personenzügen und Wendezügen aus "Silberlingen". Modell in grüner Lackierung mit 3-Licht Spitzensignal und 2 roten Schlusslichtern. LüP 180 mm. Spitzenbeleuchtungt mit der Fahrtrichtung wechselnd. NEM 652 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders.
€ 149.00LagerndIV
Roco 63576 Elektrolokomotive Reihe 1141 Betriebsnummer 1141.015-6 der Österreichischen Bundesbahn.
In blutoranger Farbgebung lackiert.
Das Modell verfügt über eine 8 pol. Schnittstelle nach NEM 652. Das Modell stammt aus einer privaten Sammlung und wurde von uns zurück gekauft! (Selbstverständlich mit Garantie!)
#IV-V
Roco 63628 Elektrolokomotive Reihe E 636, Betriebsnummer E 636 041 der FS. Modellbeschreibung: Der Antrieb erfolgt über einen in der Mitte gelagerten Elektromotor mit 5 pol. schräg genuteten Kollektor mit Schwungmasse auf 4 angetriebene Radsätze, davon ist 1 Radsatz mit Haftreifen bestückt. Die Stirnlichtbeleuchtung wechselt mit der Fahrtrichtung von weiß auf rot, jeweils beide Scheinwerfer. Die Hauptplatine ist mit einem 8 pol. Schnittstellenstecker (NEM 662) zum Einbau eines Digitaldecoder ausgerüstet, Platz für den Decoder ist ebenfalls reichlich vorhanden. Umschaltmöglichkeit auf Oberleitungsbetrieb. Kupplungsaufnahme nach NEM 362. Das Modell ist 225 mm lang und hat ein Gewicht von 638 Gramm! Zahlreiche Zurüstteile sind in der Verpackung vorhanden. Die erste Lokomotive der Baureihe E 636 wurde 1940 gebaut. Und an die FS ausgeliefert. In diesem Jahr wurden weitere 25 Maschinen in Betrieb genommen, bis 1942 waren es stolze 108 Stück. 1952 wurden weitere Maschinen dieser Bauserie bestell und als erste Lok die E 636 109 ausgeliefert. Bis 1962 wurden weitere 350 Stück gebaut.#III
Roco 72294 Elektrolokomotive Reihe 1161 der Österreichischen Bundesbahn.
Ausführung in grün mit Zierstreifen und alter Nummer 1161.09, Zfl. Salzburg.
€ 209.00LagerndIII-IV
Roco 72346 Elektrolokomotive 1020.17 der Österreichischen Bundesbahnen.
Ausführung in blutoranger Farbgebung mit stehenden Isolatoren. Technisch und optisch überarbeitetes Modell mit Metallgriffstangen und Handläufen, vielen separat angesetzten Steckteilen, LED-Beleuchtung, PluX22 Schnittstelle, Radsätze mit niedrigen Spurkränzen. Kupplungsaufnahme nach NEM 362. 3-Spitzenlicht fahrtrichtungsabhängig / 2-Schlussleuchten, fahrtrichtungsabhängig.
#IV
Roco 72350 Elektrolokomotive Reihe 1020 Betriebsnummer 1020.46 der Österreichischen Bundesbahnen.
Technisch wie optisch überarbeitetes Modell in grüner Farbgebung mit weißem Pflatsch. Erstmals Lok der Nachbauserie 1020.45-47 mit zahlreichen Formänderungen.
Werkseitig bereits ausverkauft!
€ 229.00LagerndIII
Roco 72360 Elektrolokomotive Reihe 1043 der Österreichischen Bundesbahnen, Betriebsnummer 1043.02. Optisch und technisch überarbeitetes Modell mit Klebeziffern in blutorange mit elfenbein farbenem Dach und schwarzem Rahmen. Erstmals ein Modell aus der Serie 1043.01 bis 03 ohne E-Bremse, Dach und Batteriekasten sind geändert. Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge PluX22. 3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit Fahrtrichtung wechselnd.#IV
Roco 72383 Elektrolokomotive Ae 4/6 Nummer 10803 der Schweizerischen Bundesbahnen in grüner Farbgebung.
Mit Lichtwechsel nach Schweizer Vorbild. Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf vier Achsen, mit Haftreifen. Schnittstelle nach NEM 652 zur Aufnahme eines Digital-Decoders. NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik.
#IV
Roco 72539 Elektrolokomotive Reihe 1045 der Österreichischen Bundesbahn.
Ausführung in tannengrün mit grauem Rahmen und roten Nummerntafeln der 1045.06. Österreichische Bundesbahn (ab 1945). Betriebsnummer: 1045.06 mit Wechselschilder 1045.08 und 11.
#III
Roco 72646 Elektrolokomotive Reihe 1189, Betriebsnummer 1189.05 der ÖBB. Das Arlberg Krokodil in brauner Farbgebung.
Motor mit Schwungmasse. Modell mit sechs angetriebenen Achsen. 2 Achsen mit Haftreifen. NEM 652 Schnittstelle,Kupplungsaufnahme nach NEM 362. 2 weiße Spitzenlichter, 1 rotes Schlusslicht, Lichtwechsel weiß/rot mit der Fahrtrichtung wechselnd.
#III
Roco 73092 Elektrolokomotive BR 1041, Betriebsnummer 1041.08 der ÖBB mit Pflatsch. Ausführung in blutoranger Farbgebung. Freistehende Griffstangen, zum Teil aus Metall. Dachlaufstege als feines Ätzteil. Nachbildung der Hebehaken am Dach als separat ausgeführte Steckteile. Separat angesetzte Scheibenwischer. Modell mit in Gummi gefassten Stirnfenstern. Erhabene Zierlinien. Ausführung mit Klebeziffern und Pflatsch. Technische Modellbeschreibung: Motor mit 5 poligem schräg genuteten Kollektor mit Schwungmasse. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen. NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik. Fahrtrichtungsabhängige LED 3- Licht Spitzenbeleuchtung weiß/rot. PluX22 Schnittstelle. Schaltbare Beleuchtung mit DIP-Schalter. Mindestradius 358 mm. Länge über Puffer: 176 mm.€ 229.90LagerndIV
Roco 73290 Elektrotriebwagen Reihe 1046, Betriebsnummer 1046.20 der Österreichischen Bundesbahnen mit Pflatsch., in blutoranger Farbgebung.
Technische Daten:

Komplette Neukonstruktion mit niedrigen Spurkränzen und feinen Steckteilen. Modell mit 5-pol Motor mit Schwungmasse, PluX22-Schnittstelle. 3-Spitzenlicht fahrtrichtungsabhängig / und je eine-Schlussleuchte, fahrtrichtungsabhängig. Kupplungsschacht nach NEM 362 mit KK-Kinematik
#IV
Roco 73292 Elektrotriebwagen Reihe 4061, Betriebsnummer 4061.14 der Österreichischen Bundesbahnen.
Ausführung der Zfl. Wien West. Das Vorbild bespannte unter anderem den bekannten "Mozart" Express. Technische Daten: Komplette Neukonstruktion mit niedrigen Spurkränzen und feinen Steckteilen. Modell mit 5-pol Motor mit Schwungmasse, PluX22-Schnittstelle. 3-Spitzenlicht fahrtrichtungsabhängig / 2-Schlussleuchten, fahrtrichtungsabhängig. Kupplungsschacht nach NEM 362 mit KK-Kinematik
#III-IV
Roco 73306 Elektrotriebwagen BR 4061, Betriebsnummer 4061.22 der Österreichischen Bundesbahnen.
Ausführung der Zfl. Salzburg. Das Vorbild bespannte unter anderem bekannte Züge wie den TEE "Blauer Enzian".
Technische Daten:
Komplette Neukonstruktion mit niedrigen Spurkränzen und feinen Steckteilen. Modell mit 5-pol Motor mit Schwungmasse, PluX22-Schnittstelle. 3-Spitzenlicht fahrtrichtungsabhängig / 2-Schlussleuchten, fahrtrichtungsabhängig. Kupplungsschacht nach NEM 362 mit KK-Kinematik
€ 259.00III-IV
Roco 73390 Elektrolokomotive Reihe 1043 der Österreichischen Bundesbahen. Betriebsnummer 143 001-5 mit geänderten Bremslüftern.
Im Betriebszustand Ende der 1980er, Anfang der 1990er Jahre. Schnittstelle PluX22. 3-Spitzenlicht fahrtrichtungsabhängig / 2-Schlussleuchten, fahrtrichtungsabhängig.
#IV-V
Roco 73392 Elektrolokomotive Reihe 1043 der Österreichischen Bundesbahnen.
Betriebsnummer 1043 003-1 Fein detailliertes Modell. Änderungen dem Vorbild entsprechend umgesetzt.
Technische Daten:
Motor mit Schwungmasse, Antrieb auf vier Achsen, zwei Haftreifen. Schnittstelle PluX22. NEM 362 Kupplungsaufnahme. Dreilicht-LED-Spitzenbeleuchtung weiß bzw. ein rotes Schlusslicht mit Fahrtrichtung wechselnd. Die Lokomotive hat keine Kurzkupplungskinematik!
#V
Roco 73431 Elektrolokomotive Reihe Be 4/6 Betriebsnummer Be 4/6 Nummer 12325 der SBB.
Ausführung in brauner Farbgebung, mit Stirntür. Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf vier Achsen, zwei Haftreifen. Schnittstelle nach NEM 652 (8 polig) zur Aufnahme eines Decoders. Lichtwechsel nach Schweizer Vorbild. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit KK-Kinematik. 5 poliger Motor mit Schwungmasse. Antrieb über zwei Radsätze welche beide mit Haftreifen bestückt sind.
#II-III
Roco 73433 Elektrolokomotive Reihe Be 4/6 Betriebsnummer Be 4/6 Nummer 12319 der SBB.
Ausführung in grüner Farbgebung. Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf vier Achsen, zwei Haftreifen. Schnittstelle nach NEM 652 (8 polig) zur Aufnahme eines Decoders. Lichtwechsel nach Schweizer Vorbild. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit KK-Kinematik. 5 poliger Motor mit Schwungmasse. Antrieb über zwei Radsätze welche beide mit Haftreifen bestückt sind.
#III-IV
Roco 73633 Elektrolokomotive Reihe 189, Betriebsnummer 189 822 (ES64F4) der Steiermarkbahn (STB).
Am 22. Jänner 2014 fand im Siemens Werk Graz die offizielle Übergabe einer Mehrsystem-Elektro-Lokomotive der Baureihe 189 (Type ES64F4) an die Steiermarkbahn statt. Diese Lok wurde bis zur Auslieferung der bestellten Mehrsystemlokomotive der Baureihe 1216 (Eurosprinter oder Taurus) vermietet.
#VI
Roco 73648 Elektrolokomotive Reihe 460 "Rotes Kreuz" der Schweizerischen Bundesbahnen.
150 Jahre unterwegs für Menschen. Dafür steht die Rotkreuz-Lokomotive, die heute in Zürich auf den Namen „Humanité“ getauft wurde.
Zum 150-Jahr-Jubiläum des Roten Kreuzes wird die SBB Re 460 041-7 vier Jahre lang die Botschaft „Wir alle sind Fan vom Roten Kreuz“ durchs Land tragen.
Im Stil des aktuellen Auftritts des Schweizerischen Roten Kreuzes trägt sie auf der einen Seite Porträts von Menschen, die Leistungen des SRK in Anspruch nehmen konnten, und auf der anderen Seite Porträts von Freiwilligen, die für das SRK und die Rotkreuz-Rettungsorganisationen (Schweizerischer Samariterbund, Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft, Schweizerischer Verein für Suchund Rettungshunde Redog, Schweizerischer Militär-Sanitäts-Verband) im Einsatz stehen und alle ein rotes Kreuz auf der rechten Wange tragen. Sie zeigen die Vielfalt des humanitären Engagements des SRK, seine breite Wirkung und seine breite Verankerung in der Bevölkerung. Die fünf so porträtierten Freiwilligen amtierten als Taufpaten der Lokomotive.
Fein detailliertes Modell.
Motor mit Schwungmasse. Antrieb auf vier Achsen, Haftreifen. PluX22 Schnittstelle zur Aufnahme eines Digital-Decoders. NEM 362 Kupplungsaufnahme. Lichtwechsel nach Schweizer Vorbild mittels LED-Beleuchtung.
#VI
Roco 73665 Elektrolokomotive Reihe 386, Betriebsnummer 386 020-2 der Spedition METRANS.
Die Lokomotive wurde zum Anlass des 150 jährigen bestehen der Hamburger Hafenbahn aufwendig foliert und ebenso im Modell umgesetzt. Alle vier Flächen der Lokomotive tragen ein eigenes Motiv, welche in unseren Fotos (kliken Sie links auf das Vorschaubild!) gut zu sehen sind. Das Roll-Out der Lokomotive war im Herbst 2016 in Hamburg. Modellausführung: Aufwendig detailliertes Modell mit vielen separat angesetzten Steckteilen teilweise in Ätztechnik ausgeführt. Motor mit Schwungmasse, LED-Spitzenlicht automatisch mit der Fahrtrichtung wechselnd, NEM 652 Schnittstelle (8 polig), Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit KK-Kinematik. 3-Spitzenlicht fahrtrichtungsabhängig / 2-Schlussleuchten rot, fahrtrichtungsabhängig, mittels Leds.
#VI
Roco 73665-H Rückansicht der Elektrolokomotive Reihe 386, Betriebsnummer 386 020-2 der Spedition METRANS.#VI
Roco 73960 Elektrolokomotive der Reihe 1041, Betriebsnummer 1041 015-7 der ÖBB mit Pflatsch, in blutoranger Farbgebung.
Technische Modellbeschreibung:
Motor mit 5 poligem schräg genuteten Kollektor mit Schwungmasse. Antrieb auf vier Achsen, eine Achse mit Haftreifen. NEM 362 Kupplungsaufnahme mit Kurzkupplungskinematik. Fahrtrichtungsabhängige LED 3- Licht Spitzenbeleuchtung weiß/rot. PluX22 Schnittstelle. Schaltbare Beleuchtung mit DIP-Schalter. Mindestradius 358 mm. Länge über Puffer: 176 mm.
#V
Roco 04141D Elektrolokomotive Reihe 1018 der ÖBB. Betriebsnummer 1018.01.#III
Roco 4149A Elektrolokomotive Krokodil Reihe 1189 der ÖBB, Betriebsnummer 1189.05.
Das Modell ist in einer tannengrünen Farbgebung lackiert.
Das Modell verfügt über keine Schnittstelle, Razis Modellbahnservice bietet jedoch einen Digitalumbau an.
Besitzen Sie dieses Modell können Sie uns die Lokomotive zu Verfügung stellen und zwischen einem reinen DCC oder Digtalsound Umbau mit ESU Digitaldecodern wählen.
Wünschen Sie einen Umbau, schreiben Sie uns einfach ein Mail!
€ 125.00III-IV
Roco 4149B Elektrolokomotive Krokodil Reihe 1189 der ÖBB, Betriebsnummer 1189.02. Das Modell ist in einer blutorangen Farbgebung der Epoche IV lackiert. Das Modell verfügt über keine Schnittstelle, Razis Modellbahnservice bietet jedoch einen Digitalumbau an. Besitzen Sie dieses Modell können Sie uns die Lokomotive zu Verfügung stellen und zwischen einem reinen DCC oder Digtalsound Umbau mit ESU Digitaldecodern wählen.
Wünschen Sie einen Umbau, schreiben Sie uns einfach ein Mail!
€ 125.00III-IV