Get Adobe Flash player

 

Hersteller Bahn

Micro Metakit Dampflokomotiven

Bitte beachten Sie folgendes: Nur die Original Micro-Metakit-Modelle tragen ein Firmenschild mit der Seriennummer/Auflagenstückzahl sowie mit der Modelljahreszahl. Ein zweites Schild bestätigt den Original Micro Quality Chek. Nur mit dieser Beschilderung gilt die Werksgarantie. Die Lokomotive sollte bedingt durch das feine Triebwerk vorsichtig eingefahren werden. Werkseitig sind unsere Modelle schon leicht geschmiert. Diese Schmierung reicht für gelegentliche Fahrten völlig aus. Nur bei ständigem Einsatz der Lokomotive sollte entsprechend dem Schmierplan eine gelegentliche Wartung durchgeführt werden.

Betriebsanleitung für Micro Metakit Präzisionsmodelle:

Auspacken der Lokomotive: Das Modell wird aus Versantechnischen Aspekten in einen dreiteiligen Schaumstoffteilesatz verpackt. Beim entnehmen des Modells aus dem formgestanzten Schaumstoffteil ist Vorsicht geboten. (Empfindliche Komponenten an der Lokomotive wie feine Peilstangen, Trittstufen usw. können sich sonst verbiegen). Bitte nicht an der Steuerung anfassen, bzw. drücken!

Schmierplan: Die Lager der Steuerung, der Treib- und Kuppelstangen, der Treibstangen, der Vor- und Nachlaufachsen sowie der Tenderachsen ganz fein dosiert ölen. Ebenso die Achslager der Treib-, Vor- und Nachlaufachsen. Rauchkammertüre: Sollte sich bei einer Dampflokomotive die Rauchkammertüre öffnen lassen verwenden Sie bitte hierzu einen hölzernen Zahnstöcher oder Ähnliches!

Gehäusedemontage: Das Gehäuse ist meist mit drei sichtbaren Schrauben am Fahrgestell befestigt. Zur Demontage das Modell ineineLokliege legenund vorsichtig diese Schrauben lösen. Den Geschwindigkeitsmesser (falls vorhanden, rechte Lokseite) vorsichtig aushängen. Erst danach Fahrgestell und Gehäuse trennen. Motor: Micro Metakit Modelle sind mit einem Glockenankermotor (System Faulhaber) vom Typ 1331 (meist Maxon) ausgerüstet. Der eingebaute Motor ist Wartungsfrei! Die Nennspannung beträgt maximal 12 Volt Gleichstrom.

Befahrbarer Radius: Konstruktiv hat Micro Metakit die Lokomotivmodelle auf das ROCO-LINE Gleissystem mit dem Mindestradius R 10 (r=888mm) sowie die Weichen Wl 10 und Wr 10 ausgelegt, um einwandfreie Laufeigenschaften  zu garantieren! Bitte beachten Sie, dass Micro Metakit Präzisionsmodelle baut, die verständlicherweise nicht für Spielzeugradien konstruiert werden können!

Mit "Link" unterlegte Beiträge oder Bilder, bieten ausschließlich zusätzliche Informationen innerhalb dieser Webseite und keine Weiterleitung an andere Webseiten!

Für Vergrößerung Bilder anklicken! Hersteller bzw. Artikel Nummer und Beschreibung VKP € Status Bahn-Verwaltung Epoche
Micro Metakit 00200H Königlich Bayrische Staatsbahn Pfälzisches Netz P 3" >Dr. von Clemm # I
Micro Metakit 00702H Kaiserlich-königliche Österreichische Staatsbahnen. Reihe 108, Nr.: 108.02. Serien-Nummer: 050 von 100 gebauten! # I
Micro Metakit 00802H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn Reihe 470. Betriebsnummer 470.06, Vierzylinder-Verbund Gebirgs-Schnellzuglokomotive aus der Hand des genialen Ing. Karl Gölsdorf. Gebaut um 1918, 2 Domige Version. Die Lokomotive wurde im damaligen Streckennetz der Kronprinz Rudolf-Bahn (KRB) eingesetzt. Micro Metakit hat von dieser Bauserie vier verschiedene Lokomotiven gebaut. Modell-Serien-Nummer: 002 von 30 Stück gebauten. # I
Micro Metakit 01301H der Deutschen Reichsbahn (DRG). Die H02 Hochdruck Dampflokomotive wurde bei Schwarzkopff-Löffler 1929 gebaut. Sie wurde von der Reichsbahn getestet und danach in den Schnellzugdienst eingestellt. Diese Lokomotive verfügte über 2000 PS bei 120 BAR Kesseldruck. Dies war eine erstaunliche Leistung wenn man bedenkt, dass andere Lokomotiven dieser Größe max. 1600 Ps bei 14 Bar Kesseldruck schafften. Die Dampflok H02 könnte extrem schwere Schnellzüge noch über 120 Km/h schnell ziehen! Die Produktion des Modelles war eine echte Herausforderung. Eine neue Technologie wurde Aufgrund des komplizierten Kessels und deren Verrohrung und für den Rahmen eingesetzt.Für die Fertigung dieses Modelles wurden 700 Einzelformen und 2000 Einzelteile nötig. Es wurden von diesem Kunstwerk lediglich 70 Stück gebaut. Serien-Nummer: 021 von 70 gebauten! # II
Micro Metakit 01701H Kaiserlich-königliche Österreichische Staatsbahnen. Reihe 170, Nr.: 170.149. Serien-Nummer: 004 von 050 gebauten! # Zusatz Info I
Micro Metakit 02701H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn. Reihe 306 Nr.:306.02. 2´B Zweizylinder Verbund Personenzuglokomotive Orient-Express. Farbgebung: schwarz / dunkelblau, mit weissen und sandfarbenen Zierlinien. KAISERZUGLOKOMOTIVE! Serien-Nummer: 021 von 090 gebauten! # I
Micro Metakit 02802H Bundesbahn Österreich. 2. Republik, Reihe 297. Zahnraddampflokomotive der BBÖ/ÖBB mit der Betriebsnummer 297.402. Zugförderung Vordernberg/Erzberg. Das Original wurde 1942 in der Lokomotivfabrik Floridsdorf gebaut. Das Modell gibt den Bauzustand von 1949 wieder. Modelleigenschaften: Hervorragende Laufeigenschaften, komplett durchgestaltetes Vierzylinder-Zahnrad-/Adhäsionstriebwerk, (Funktion während der Fahrt sichtbar!) dem Original entsprechend hochdetaillierter Rahmenbau, vollständig nachgebildete Bremsanlage, handgefertigt in Messing, Neusilber und Edelstahl. Funktionsfähig einsetzbar auf dem Micro Metakit Zahnstangensystem Modul 0,4 mm. Serien-Nummer: 009 von 070 gebauten! € 2,790.00 Reserviert! Zusatz Info III
Micro Metakit 02803H Österreichische Bundesbahnen. 2. Republik, Reihe 297. Zahnraddampflokomotive der ÖBB mit der Betriebsnummer 297.401. Zugförderung Vordernberg/Erzberg. Das Original wurde 1942 in der Lokomotivfabrik Floridsdorf gebaut. Das Modell gibt den Bauzustand von 1960 wieder. Modelleigenschaften: Hervorrangende Laufeigenschaften, komplett durchgestaltetes Vierzylinder-Zahnrad-/Adhäsionstriebwerk, (Funktion während der Fahrt sichtbar!) dem Original entsprechend hochdetaillierter Rahmenbau, vollständig nachgebildete Bremsanlage, handgefertigt in Messing, Neusilber und Edelstahl. Giesl Rauchfang, Funktionsfähig einsetztbar auf dem Micro Metakit Zahnstangensystem Modul 0,4 mm. Serien-Nummer: 036 von 110 gebauten! # Zusatz Info III-IV
Micro Metakit 04602H Deutsche Reichs-Gesellschaft. BR T38 3255 Bauzustand 1934! Dampfturbinenlokomotive mit Abdampfturbinentender. Serien-Nummer: 028 von 100 gebauten! # Zusatz Info III
Micro Metakit 05701H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn. Reihe 429 Nr.: 429.51, 1-C-1-Verbund-Personenzug Heißdampflokomotive. Serien-Nummer: 009 von 060 gebauten! # Zusatz Info I
Micro Metakit 05707H 1-C-1-h2v Verbund-Personenzug-Heißdampflokomotive der MAV. Reihe 329.9 Nr.: 329.905. Serien-Nummer: 005 von 035 gebauten! € 1,990.00 Lagernd Zusatz Info II
Micro Metakit 07403H Zahnradlokomotive der Reihe 97-4. Achsfolge 1´D1´Heißdampf 2 (4) Zylinder Verbund, der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft. Serien-Nummer: 026 von 080 gebauten! # Zusatz Info II
Micro Metakit 07802H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn. Reihe 210 Nr.: 210.51 Serien-Nummer: 052 von 100 gebauten! # Zusatz Info I
Micro Metakit 08705H Österreichische Bundesbahnen ÖBB, Reihe 97.2, Zahnradlokomotive. Baureihe 97.2 Nr.: 97.212 Vordernberg-Eisenerz. Serien-Nummer: 031 von 070 gebauten! # Zusatz Info III
Micro Metakit 08802H Kaiserlich-königliche privat Karschau-Oderberger-Bahn. Schwere Mallet Gelenklokomotive, Reihe Kateg. Vim oszt Nr.: 424. # Kaiserlich Österreichische Karschau-Oderberger-Bahn I
Micro Metakit 13736H Österreichische Bundesbahnen Reihe 75.7 Nr.: 75.765 ÖBB. Von der Lokomotivfabrik Floridsdorf 1902 gebaut. Fabrik Nr.:1485. Bauzustand der Lokomotive ist 1953. Heizhaus: Zfst Wien Süd. Lackierung: schwarz-schwarz, Liefertermin der Lokomotive: Quartal I/2015! Begrenzte Kleinstauflage! € 1,460.00 Bitte bestellen! III
Micro Metakit 14801H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn, Reihe 9 Nr.: 913 Fabriksnummer 1229. Baujahr 1899. Von der Lokomotivfabrik Floridsdorf gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1904. Heizhaus: Salzburg, Tender 5769 Lackierung: schwarz-schwarz, Zierlinien: rot Liefertermin der Lokomotive: Quartal I V/ 2016! € 1,878.00 Bitte vorbestellen! I
Micro Metakit 14802H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn, Reihe 9 Nr.: 9.22 Fabriksnummer 13. Baujahr 1900. Von der Böhmisch-Mährischen Maschinenfabrik gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1907. Heizhaus: Knittelfeld, Tender 56.07 Lackierung: schwarz-schwarz, Zierlinien: strohgelb. Liefertermin der Lokomotive: Quartal I V/ 2016! € 1,878.00 Bitte vorbestellen! I
Micro Metakit 14803H Bundesbahnen Österreichs, Reihe 9 Nr.: 409.20 Fabrik Nr.: 1236. Von der Lokomotivfabrik Floridsdorf 1900 gebaut und von der St.E.G. auf Heißdampfzwillingslokomotiven umgebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1930. Heizhaus: Knittelfeld, Tender 56.233 Lackierung: schwarz-schwarz, apfelrüne Zierlinien. Liefertermin der Lokomotive: Quartal I V/ 2016! € 1,878.00 Bitte vorbestellen! II
Micro Metakit 15700H vorne Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn, Reihe 73 Betriebsnummer 73.60 Güterzuglokomotive. Von der Lokomotivfabrik Wiener Neustadt 1886 gebaut. Bauzustand grau-grau, Zierlinien dunkelgrau-weiß. Das Modell wurde in dieser Ausführung nur 35 mal gebaut! Vorderansicht # I
Micro Metakit 15700H-2 Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn, Reihe 73 Betriebsnummer 73.60 Güterzuglokomotive. Von der Lokomotivfabrik Wiener Neustadt 1886 gebaut. Bauzustand grau-grau, Zierlinien dunkelgrau-weiß. Das Modell wurde in dieser Ausführung nur 35 mal gebaut! Rückansicht. # I
Micro Metakit 15701H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn, Reihe 73 Nr.: 73.187 Güterzuglokomotive Flor Nr. 977. Von der Lokomotivfabrik Ringh Nr. 1218, 1895 gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1907. Heizhaus: Tabor, Tender 36.553 Lackierung: schwarz-schwarz, Zierlinien: strohgelb. Liefertermin der Lokomotive: Quartal II / 2015! € 1,848.00 Bitte vorbestellen! I
Micro Metakit 15702H Bundesbahnen Österreichs, Reihe 73 Nr.: 73.163. Güterzuglokomotive, von der Lokomotivfabrik Ringh Nr. 1143, 1893 gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1936. Heizhaus: Wien-Ost, Tender 36.458 Lackierung: schwarz-schwarz, apfelgrüne Zierlinien. Liefertermin der Lokomotive: Quartal II / 2015! € 1,848.00 Bitte vorbestellen! II
Micro Metakit 15902H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn. Vorbildmaschine Nr. 6950, von der Lokomotivfabrik Floridsdorf 1901 gebaut. Fabrik Nr.: 1470 Heizhaus: Reichenberg, Bauzustand der Lokomotive ist 1903. Lackierung: schwarz-schwarz, rote Zierlinien. Liefertermin der Lokomotive: Quartal IV/ 2016! € 1,898.00 Bitte vorbestellen! I
Micro Metakit 15903H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn. Vorbildmaschine Nr. 169.52, von der Lokomotivfabrik Floridsdorf 1901 gebaut. Fabrik Nr.: 1471 Heizhaus: Reichenberg, Bauzustand der Lokomotive ist 1910. Lackierung: schwarz-schwarz, Zierlinien: strohgelb. Liefertermin der Lokomotive: Quartal IV/ 2016! € 1,898.00 Bitte vorbestellen! I
Micro Metakit 17801H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn. Reihe 97 Nr.: 9706, von der Lokomotivfabrik Wiener Neustadt 1882 gebaut. Fabrik Nr.: 2753. Bauzustand der Lokomotive ist 1887. Heizhaus: Tabor, Landeck Lackierung: schwarz-schwarz, Zierlinien: rot. Liefertermin der Lokomotive: Quartal I/ 2017! € 1,128.00 Bitte vorbestellen! I
Micro Metakit 17802H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn. Reihe 97 Nr.: 97.133, von der Lokomotivfabrik Wiener Neustadt 1898 gebaut. Fabrik Nr.: 4064. Bauzustand der Lokomotive ist 1918. Heizhaus: Laun Lackierung: schwarz-schwarz, Zierlinien: strohgelb. Liefertermin der Lokomotive: Quartal I/ 2017! € 1,128.00 Bitte vorbestellen! I
Micro Metakit 17803H Bundesbahnen Österreich Reihe 97 Nr.: 97.60. Von der Lokomotivfabrik St.E.G. 1893 gebaut. Fabrik Nr.: 2304. Bauzustand der Lokomotive ist 1937. Heizhaus: Graz-Ost, Lackierung: schwarz-schwarz, Zierlinien: apfelgrün. Liefertermin der Lokomotive: Quartal I/ 2017! € 1,128.00 Bitte vorbestellen! II
Micro Metakit 17804H Österreichische Bundesbahnen Reihe 89 Nr.: 89.16. Von der Wiener Neustädter Lokomotivfabrik 1878 gebaut. Fabrik Nr.:2372. Bauzustand der Lokomotive ist 1956. Heizhaus: Zfst Wien FJB. Lackierung: schwarz-schwarz, Liefertermin der Lokomotive: Quartal I/ 2017! € 1,128.00 Bitte vorbestellen! III
Micro Metakit 95301H Königlich Bayrische Staatsbahn Dampflok Gattung BX Nr.:921 "Hamburg" Vorgesehen für den Schnellzugdienst auf der bayrischen Hauptbahn. Von der Lokomotivfabrik Krauss & Company 1890 und 1891 gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1890. Lackierung: Grün/schwarz. # I
Micro Metakit 95602H Die Österreichische Reihe 100. Erste Österreichische Lokomotive der Firma Micro Metakit! Bundesbahn Österreich Reihe 100 Nr.: 100.01 Gebirgslokomotive (Arlberg) Von der Lokomotivfabrik Floridsdorf 1911 gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1926. Lackierung: Schwarz/schwarz. # II
Micro Metakit 95701H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn Reihe 269. Extrem seltens Sammlerstück! Betriebsnummer 269.02. F-Kombinierte Adhäsions - Zahnrad Dampflokomotive. Gebaut wurde das Original 1912 in der Lokomotivfabrik Floridsdorf. Das Modell gibt den Bauzustand von 1913 wieder. Das Modell ist mit einem voll detaillierten Vierzylinder-Triebwerk und voll funktionsfähigen Zahnradantrieb ausgerüstet. Serien-Nummer: 008 von 060 gebauten! Nun einige Worte zum Vorbild: Die gewaltige Steigerung der Erzgewinnung im steirischen Abbaugebiet in den Jahren vor dem ersten Weltkrieg verlangte nach entsprechend höheren Transportleistungen auf der Abfuhrstrecke über den Präbichl-Paß. Aufgrund der posetiven Erfahrungen mit der 1 F- Gebirgslokomotive der Reihe 100 beschloß der Konstrukteur Ing. Karl Gölsdorf, eine Lokomotive für gemischten Reibungs- und Zahnradantrieb mit sechsfacher Radsatzkupplung zu konstruieren. 1912 wurden bei der Erzbergbahn drei Maschinen als 269.01 bis .03 in Betrieb genommen. Sie waren bis zum Erscheinen der 1F1-Type der Reihe 369 die stärksten Zahnradlokomotiven der Welt. € 3,990.00 Zusatz Info I
Micro Metakit 95704H Bundesbahn Österreich Reihe 197. Betriebsnummer 197.301.W. F-Kombinierte Adhäsions - Zahnrad Dampflokomotive. Gebaut wurde das Original 1912 in der Lokomotivfabrik Floridsdorf. Das Modell gibt den Bauzustand von 1951 wieder. Die Lokomotive ist mit einem voll detaillierten Vierzylinder-Triebwerk und voll funktionsfähigen Zahnradantrieb ausgerüstet, weiters verfügt die Lok über einen werkseitig bereits montierten Anbauschneepflug! (Ein großer Keilschneepflug, rot lackiert liegt als Zurüstteil in der Verpackung. Serien-Nummer: 007 von 060 gebauten! € 2,990.00 Zusatz Info III
Micro Metakit 95705H Österreichische Bundesbahnen Reihe 197. Betriebsnummer 197.303 F-Kombinierte Adhäsions - Zahnrad Dampflokomotive. Gebaut wurde das Original 1912 in der Lokomotivfabrik Floridsdorf. Das Modell gibt den Bauzustand von 1976 wieder. Die Lokomotive ist mit einem voll detaillierten Vierzylinder-Triebwerk und voll funktionsfähigen Zahnradantrieb einem Giesl Schlot und werkseitig bereits montierten Anbauschneepflug! (Ein großer Keilschneepflug, rot lackiert liegt als Zurüstteil in der Verpackung) ausgerüstet. Serien-Nummer: 049 von 149 gebauten! € 3,190.00 Zusatz Info III-IV
Micro Metakit 96710H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn Reihe 10 Nr.: 10.18 Sonderauflage zur fünftausensten Lokomotive der Wiener Neustädter Lokomotivfabrik. Im Volksmund auch als "Hofzuglokomotive" bekannt! Lackierung: Blau grau schwarz Serien-Nummer: 052 von 053 gebauten! # I
Micro Metakit 97702H Die Österreichische Reihe 110. Bundesbahn Österreich Reihe 110 Nr.: 110.11 Gebirgs - Schnellzugdienst. Von der Lokomotivfabrik Floridsdorf 1906 gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1930. Lackierung: Schwarz/schwarz € 1,950.00 Lagernd III
Micro Metakit 97801H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn Reihe 380 Nr.: 380.02 Gebirgs - Schnellzugsdienst. Gebaut von der Lokomotivfabrig STEG 1910. Bauzustand der Lokomotive ist 1910. Abnehmbarer Schneepflug. Lackierung: schwarz/schwarz ORIENTEXPRESS Lokomotive. Serien-Nummer: 057 von 090 gebauten! € 1,990.00 Lagernd I
Micro Metakit 97802H Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn Reihe 380. Nr.: 380.100 Gebirgs - Schnellzugsdienst. Von der Lokomotivfabrig STEG 1911 gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1912. Lok mit Kolbenschieber. ORIENTEXPRESS Lokomotive, Jubilaumslackierung der STEG: Rotbraun/schwarz/grau. Serien-Nummer: 075 von 110 gebauten! # I
Micro Metakit 97803H Bundesbahnen Österreich Reihe 380 Nr.: 380.119, Gebirgs-Schnellzugsdienst. Von der Lokomotivfabrig Wiener Neustadt 1911 gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1930. Lok mit Kolbenschieber, Luft und Dabeg Pumpe. ORIENTEXPRESS Lokomotive, Lackierung: Schwarz/schwarz. Serien-Nummer: 043 von 100 gebauten! € 1,990.00 Lagernd II
Micro Metakit 98100H Lokomotive der Klasse S 2/5 Vauclain. Königlich Bayrische Staatsbahn Dampflok Gattung S 2/5 Nr.: 2398 Vorgesehen für den Schnellzugdienst auf der bayrischen Hauptbahn. Von der Lokomotivfabrik Baldwin/Philadelphia 1900 gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1901. Lackierung: Schwarz, Räder weinrot. # I
Micro Metakit 98801H K.k.St.B. Dampflokomotive Reihe 180. Nr.: 180.01. Serien-Nummer: 100 von 120 gebauten! € 1,890.00 Lagernd Zusatz Info I
Micro Metakit 98803H Bundesbahnen Österreich Reihe 180. Nr.: 180.142 Gebirg-Schnellzugsdienst. Von der Lokomotivfabrig Wiener Neustadt 1907 gebaut. Bauzustand der Lokomotive ist 1935. Lok mit Kobelschlot! Abnehmbarer Schneepflug. Lackierung: Schwarz/schwarz. Serien-Nummer: 022 von 080 gebauten! # II
Micro Metakit 99701H Tenderlokomotive Reihe 112. Nr.: 112.02, Achsfolge 1-A-1-n2v der K.k.St.B. Kaiserlich-königliche Österreichische Staatsbahnen No. 112.02. Achsfolge 1-A-1-n2v, leichte Schnellzug Tenderlokomotive. Gebaut von Krauss & Company / Linz 1907 # Zusatz Info I
Micro Metakit 99801H Österreichischen Südbahngesellschaft. Dampflokomotive der Reihe 109 Betriebsnummer 109.37. Die Original Schnellzuglokomotive wurde 1937 in der Lokomotivfabrik Floridsdorf gebaut und unter der Fabriksnummer 2160 ausgeliefert. Sie war die erste europäische Schnellzuglokomotive, deren Stehkessel über den Treibrädern angeordnet war. Dadurch erreicht man eine größtmögliche Rostfläche und daraus resultierend eine sehr gute Leistung. Die Maschine verfügt über einen Rundschlot und ist mit einem Tender der Bauart 456 gekuppelt. Serien-Nummer: 027 von 065 gebauten! € 1,990.00 Lagernd K. k. Südbahn Gesellschaft II
Micro Metakit 99802H Bundesbahn Österreichs BBÖ. Dampflokomotive der Reihe 209 Betriebsnummer 209.13. Bauzustand 1934. Schnellzugslokomotive 1912 in der Lokomotivfabrik Wiener Neustadt gebaut und unter der Fabriksnummer 5080 ausgeliefert. Serien-Nummer: 013 von 030 gebauten! € 1,990.00 Lagernd III
Micro Metakit 99804H Österreichische Bundesbahnen ÖBB. Dampflokomotive der Reihe 38 Betriebsnummer 38.41. Der Bauzustand dieser Lokomotive steht für 1960. Schnellzugslokomotive 1912 in der Lokomotivfabrik Wiener Neustadt gebaut und unter der Fabriksnummer 5080 ausgeliefert. Zugförderungsleitung Amstetten. Serien-Nummer: 028 von 080 gebauten! € 1,990.00 Lagernd III
Micro Metakit 99900H Keilschneepflug, Kaiserlich königliche Österreichische Staatsbahn (KkStB). Nummer SR-3, Lokomotivfabrik STEG 1870, Bauzustand 1908. Betriebsstandort: Heizhaus Villach. Zweiachsiges Fahrgestell, als Vorspann für Dampflokomotiven gebaut! Unter Keilschneepflug versteht man Schneepflüge mit zweiseitigen Keilen, die von einem oder mehreren Triebfahrzeugen geschoben werden können. Beim Einsatz von Keilschneepflügen wird der im Gleisbereich niedergegengene Schnee durch die Fahrtgeschwindigkeit angehoben und nach außen weggedrückt. Serien-Nummer: 033 von 50 gebauten! € 465.00 I