Get Adobe Flash player

 

Hersteller Bahn

Straßenbahnen DC Gleichstrom H0

Für Vergrößerung Bilder anklicken! Hersteller bzw. Artikel Nummer und Beschreibung VKP € Status Bahn-Verwaltung Epoche

Roco 43189 H0 Modell der DüWAG-(Düsseldorfer Waggonfabrik) Straßenbahn, undekoriert.

Die beige gehaltene Farbgebung steht für die Möglichkeit des Modellbesitzers eine Lackierung nach eigenen Vorstellung an diesem Modell anzubringen.

Technische Modellbeschreibung:

Das Modell wird von einem kleinen 5 pol.Roco Rundmotor auf zwei Achsen im ersten Drehgestell angetrieben. Die beiden Antriebsachsen sind allesamt mit Haftreifen bestückt, dadurch reichlich Zugkraft. Die Radstromabnahme erfolgt über vier Radsätze aus zwei Drehgestellen (Achtpunkt Stromabnahme!) Der Motorwagen verfügt über zwei beleuchtete Scheinwerfer. Umschaltbar auf Oberleitungsbetrieb. Länge des Modells: 345 mm.

Werkseitig längst ausverkauft!

Zum Vorbild:

Die Düsseldorfer Waggonfabrik - die DüWAG - stelle im Jahr 1955 einen neu entwickeltensechsachsigen Gelenkstraßenbahnwagen vor. Am 17 Oktober 1963 konnten die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) den ersten von 65 sechsachsigen Gelenkstraßenbahnwagen in Betrieb nehmen. Die Wagen hatten eine Länge von 21 Metern und eine Breite vonvon 2500 mm. Die installierte Motorleistung betrug 2 x 150 kW. Da sich die Fahrzeuge bewährten, wurden in mehreren Baulosenweitere Wagen angeschafft. Die einzig große Änderung bei diesen Wagen war das zusätzliche Mittelteil und die damit verbundene achtachsige Doppelgelenkausführung. Ab 1967 wurden die zuerst gelieferten 65 sechsachsigen Gelenkwagen durch Einfügen eines Mittelteils ebenfalls in achtachsige Doppelgelenk-Straßenbahnwagen umgebaut.

€ 179.00 Lagernd # IV-V

Roco 43192 H0 Modell der DüWAG-Straßenbahn.

Zum Vorbild:

Nach dem großen Erfolg, den der Einsatz der sechsachsigen Gelenktriebwagen hatte, wurde der erste achtachsige Glenkwagen probeweise gebaut und 1963 durch die KVB (Kölner Verkehrs Betriebe) in Betrieb genommen. Daraufhin wurden die noch ausständigen Sechsachser als Achtachser ausgeliefertund ab 1968 die alten Sechsachser in Achtachser umgebaut. Das angebotene Modell entspricht dem Gelenkwagen der letzten Bauserie. Die zwei Motoren hatten je eine Leistung von 175 kW, die Höchstgeschwindigkeit war 70 km/h.

Technische Modellbeschreibung:

Das Modell wird von einem kleinen 5 pol.Roco Rundmotor auf zwei Achsen im ersten Drehgestell angetrieben. Die beiden Antriebsachsen sind allesamt mit Haftreifen bestückt, dadurch reichlich Zugkraft. Die Radstromabnahme erfolgt über vier Radsätze aus zwei Drehgestellen (Achtpunkt Stromabnahme!) Der Motorwagen verfügt über zwei beleuchtete Scheinwerfer. Umschaltbar auf Oberleitungsbetrieb. Länge des Modells: 345 mm.

# IV-V